Jürgen Klopp mit einem Mundschutz
  • Jürgen klopp während eines Premier League Spiels mit einem Mundschutz
  • Foto: IMAGO/Phil Nobel

Auch Klopps Ersatz hat Corona – Liverpool beantragt Spielverlegung

Der FC Liverpool hat eine Verlegung des für Donnerstag angesetzten Halbfinal-Hinspiels gegen den FC Arsenal im englischen Ligapokal beantragt. Grund seien weitere Corona-Verdachtsfälle, wie die Reds am Dienstagabend mitteilten.

Das Training der ersten Mannschaft wurde am Dienstag abgesagt, nachdem weitere positive Tests bei Spielern und Mitarbeitern festgestellt worden waren.

Neben Trainer Jürgen Klopp hatten bereits am Sonntag im Duell beim FC Chelsea (2:2) die Stammspieler Roberto Firmino, Joel Matip und Torwart Alisson wegen des Verdachts einer Corona-Infektion gefehlt.

Auch Klopps Assistent und Vertreter Pep Lijnders ist zudem positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Corona-Fälle: FC Liverpool beantragt Verlegung des Pokalspiels gegen Arsenal

Liverpool erklärte, dass andere Faktoren wie Verletzungen und die Abstellung von Spielern wie Sadio Mane, Mohamed Salah und Naby Keita zum Afrika Cup die Verfügbarkeit der Spieler für das Hinspiel im Emirates Stadium beeinflussen würden.

Das könnte Sie auch interessieren: Jürgen Klopp hat wieder Zoff mit seinem Lieblings-Feind


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.



Da keine Aussicht besteht, dass sich die aktuelle Situation vor dem Spiel am Donnerstag verbessert und sich möglicherweise noch verschlimmert, hält es der Verein für klug und vernünftig, eine Verlegung des Spiels zu beantragen“, teilte Liverpool mit.


Die englische Fußballliga erklärte, sie werde so schnell wie möglich eine Entscheidung treffen, sobald die Umstände vollständig geprüft worden sind.“

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp