Mesut Özil wird in der kommenden Saison nicht mehr für Fenerbahçe auflaufen.
  • Mesut Özil wird in der kommenden Saison nicht mehr für Fenerbahce auflaufen.
  • Foto: IMAGO / Seskim Photo

Özil-Aus beim Herzensklub! Wechselt er innerhalb Istanbuls?

Während Mesut Özil beim WM-Titel im Jahr 2014 auf dem Fußball-Olymp thronte, ist von dem Glanz vergangener Tage nicht mehr viel übrig. Nach seinen Wechsel in die türkische Liga zu seinem Herzensklub Fenerbahce Istanbul im vergangenen Jahr wird es nun wieder unruhig um seine Person.

Wie „NTV Spor“ und weitere türkische Medien berichten, hat Özil seinen Vertrag bei Fenerbahce aufgelöst. Ursprünglich hatte der Ex-Schalker einen Kontrakt bis 2024 und beteuerte immer wieder, er wolle seine Karriere bei dem Klub beenden. Daraus wird nun anscheinend nichts mehr werden.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Özil war bereits in der Vergangenheit negativ aufgefallen und daraufhin suspendiert worden. Nach dem Jorge Jesus den Verein zur kommenden Saison übernommen hat, lebte die Hoffnung, dass der 33-Jährige hätte begnadet werden können. Jedoch bleibt der neue Trainer knallhart mit der Personalie Özil und beruft den ehemaligen Nationalspieler nach wie vor nicht für den Kader.

Das könnte Sie auch interessieren: Ronaldo vor Wechsel? United-Trainer spricht über seine Abwesenheit

Nun könnte der offensive Mittelfeldspieler einen Wechsel innerhalb der Stadt vollziehen. Laut Medienberichten ist Istanbul Basaksehir an einer Verpflichtung Özils interessiert, zu dessen Trainer Emre Belözoglu der Deutsch-Türke ein gutes Verhältnis pflegt.

Mesut Özil: Wechsel zu Istanbul Basaksehir?

Immerhin absolvierte der Ex-Bremer in der vergangenen Saison noch 21 Spiele, in denen er sieben Tore und zwei Vorlagen beitragen konnte. (pw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp