Joshua Kimmich und Eric Maxim Choupo-Moting vom FC Bayern München
  • Eric Maxim Choupo-Moting (rechts) ist mit Corona infiziert.
  • Foto: imago/ULMER Pressebildagentur

Ungeimpfte Bayern-Stars: Auch Kimmich hat Corona!

Ein weiterer ungeimpfter Bayern-Star ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Nach Eric Maxim Choupo-Moting hat es nun auch Impf-Skeptiker Joshua Kimmich erwischt. Das bestätigte der FC Bayern am Mittwochabend.

„Joshua Kimmich befindet sich in häuslicher Isolation, nachdem er positiv auf das Coronavirus getestet worden ist. Dem Mittelfeldspieler des FC Bayern geht es gut“, teilte der Verein mit. Auch Ex-HSV-Spieler Choupo-Moting hat Corona. Es gehe ihm „den Umständen entsprechend gut“, heißt es von den Münchnern. Der 32 Jahre alte Stürmer, der sich zuvor schon als Kontaktperson in Quarantäne befunden hatte, bleibt damit in häuslicher Isolation.

Bayern München: Kimmich und Choupo-Moting haben Corona

Ab dem Moment des positiven Tests muss man 14 Tage in häuslicher Isolation bleiben, kann sich dann erst mit einem negativen PCR-Test freitesten. Damit wird Kimmich, der sich ebenfalls bereits in Isolation befindet, wohl auch das Liga-Topspiel in Dortmund (4. Dezember) verpassen.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Hansi Flick erwartet derweil, dass Joshua Kimmich seinen Widerstand gegen eine Corona-Impfung mit einem mRNA-Vakzin aufgibt. „Ich denke, dass es bei Jo in die Richtung geht, dass er sich impfen lässt“, sagte der Bundestrainer am Mittwoch: „Es ist in Zukunft auch nicht mehr anders möglich, denke ich.“

Serge Gnabry und Jamal Musiala haben sich bereits impfen lassen

Er habe mit Kimmich gesprochen, berichtete der Bundestrainer in einer Videoschalte aus London: „Es war ein sehr gutes Gespräch, eine Tendenz habe ich gesehen. Ihn beschäftigt das sehr.“ Es sei falsch, Kimmich „an den Pranger zu stellen“ – dies lenke davon ab, dass in Deutschland „vieles besser laufen müsste“. 

Medienberichten zufolge haben Kimmichs Vereinskollegen Serge Gnabry, der nach einer Corona-Infektion genesen war, und Jamal Musiala inzwischen ihre erste Impfung erhalten. Für Gnabry bestätigte Flick dies: „Serge hat eine Boosterimpfung bekommen.“ Diese würde nach der überstandenen Erkrankung ausreichen. Musiala soll den vollen Impfschutz in der Winterpause aufbauen.

Immerhin sind Josip Stanisic und Niklas Süle, die positiv getestet worden waren, nach überstandener Infektion auf den Trainingsplatz zurückgekehrt. Das Duo hatte sich in häuslicher Isolation befunden, konnte sich zu Beginn der Woche aber freitesten.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp