Jude Bellingham (l.) und Marco Reus (r.)
Jude Bellingham (l.) und Marco Reus (r.)
  • RB Leipzig hat laut Medienberichten Interesse an Marco Reus (r., hier mit Jude Bellingham).
  • Foto: imago/Kirchner-Media

Transfer-Hammer in der Bundesliga? Leipzig hat Interesse an Dortmund-Star

DFB-Pokal-Sieger RB Leipzig prüft Medienberichten zufolge eine mögliche Verpflichtung von Marco Reus. Sky und Sport1 berichteten am Sonntag von einem Kontakt der Sachsen zu Reus’ Berater Dirk Hebel an diesem Bundesliga-Wochenende. Der Vertrag des 33 Jahre alten Reus bei Borussia Dortmund läuft am Saisonende aus.

Leipzigs neuer Sportchef Max Eberl äußerte zuletzt im TV-Sender Bild: „Generell ist es so, dass ablösefreie Spieler einen sehr großen Markt gefunden haben. Wenn Spieler ablösefrei sind, dann sollte man sich mit jedem einzelnen zumindest beschäftigen.“

Leipzigs Eberl kennt Reus aus Gladbach und lobt ihn

Der 49-Jährige hatte Reus 2009 zu Borussia Mönchengladbach gelotst. „Marco ist eher die Kategorie Führungsspieler, der einen Kader durch seine Erfahrung stärker machen kann“, sagte Eberl.

Das könnte Sie auch interessieren: BVB-Star Reus mit Ronaldo nach Saudi-Arabien? So reagiert sein Berater

Reus spielt wechselte 2012 nach Dortmund. Seitdem lief er 252 im Dortmunder Trikot auf und schoss 110 Tore. In dieser Spielzeit stand er wettbewerbsübergreifend zwölfmal auf dem Platz und war an sieben Toren beteiligt (drei Tore, vier Vorlagen). (dpa/nswz)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp