x
x
x
Stefan Kuntz im Training der türkischen Nationalmannschaft
  • Stefan Kuntz könnte seinen Job in der Türkei bald los sein.
  • Foto: IMAGO/Propaganda Photo

Streit mit der Mannschaft? Kuntz droht Rauswurf in der Türkei

In der Türkei kursieren Gerüchte um eine mögliche Absetzung von Stefan Kuntz (60) als Trainer der türkischen Fußball-Nationalmannschaft. Die Tageszeitung „Aksam“ etwa berichtete am Mittwoch, der Ex-Profi werde durch den früheren Nationalcoach Abdullah Avci (59) ersetzt.

Außerdem würde Ex-Weltmeister Mesut Özil (34) womöglich den früheren Bayern-Profi Hamit Altintop (40) als Manager der Mannschaft ersetzen. Auch andere Medien berichteten, allerdings ohne Nennung einer Quelle.

Kuntz sei eine „persona non-grata“

In der „Aksam“ war von einem angeblichen Streit zwischen Kuntz und der Mannschaft in der Halbzeit des Qualifikationsspiels zur Europameisterschaft gegen Lettland (3:2) am vergangenen Freitag zu lesen. Kuntz sei „fast eine persona non-grata“, hieß es.

Das könnte Sie auch interessieren: Medizincheck schon bestanden: Gündogan hat sich für Wechsel entschieden

Zudem wolle der Präsident des türkischen Fußballverbandes lieber einen türkischen Trainer an der Spitze der Mannschaft sehen, hieß es. Entscheidungen über mögliche Neubesetzungen sollen nach den Medienberichten am Donnerstag fallen. Kuntz hatte im September 2021 einen Vertrag für drei Jahre als türkischer Fußball-Nationaltrainer unterschrieben.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp