x
x
x
Bastian Schweinsteiger als ARD-Experte in Dortmund
  • Bastian Schweinsteiger als ARD-Experte in Dortmund
  • Foto: WITTERS

Schweinsteiger plant Job-Wechsel: Was er künftig machen möchte

Der ehemalige Nationalspieler Bastian Schweinsteiger möchte gerne für den DFB arbeiten – er weiß aber bisher nicht, in welchem Job.

Er wolle etwas tun, um „vielleicht in irgendeiner Funktion mit der Nationalmannschaft in der Zukunft diesen goldenen WM-Pokal wieder einmal in den Händen zu halten“, sagte der Spieler der Weltmeistermannschaft von 2014 im Podcast „Phrasenmäher“.

Schweinsteiger will nicht den Job von Rudi Völler

Schweinsteiger will nicht Nachfolger von Rudi Völler als DFB-Direktor werden. „Nein. Ich biete mich jetzt hier nicht an, aber was ich sagen möchte, ist: Es hat mit unheimlich viel bedeutet, den Pokal in den Händen zu halten und nach Deutschland zu bringen – das war das schönste Gefühl meiner Karriere. Und diesen Moment wieder erleben zu können, wäre etwas ganz Besonderes für mich, steht aber derzeit nicht an.“

Das könnte Sie auch interessieren: „Ziemliches Titanic-Signal“: Gegenwind für mögliches Kroos-Comeback im DFB-Team

Der 39-Jährige arbeitet derzeit als TV-Experte bei der ARD.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp