Ex-Bayern-Trainer Jupp Heynckes mit Medaille
Ex-Bayern-Trainer Jupp Heynckes mit Medaille
  • Ex-Bayern-Trainer Jupp Heynckes hat eine Herz-OP überstanden.
  • Foto: WITTERS

„Schlimmste Zeit meines Lebens“: Sorgen um Triple-Trainer Heynckes

Der ehemalige Triple-Trainer der Bayern, Jupp Heynckes hat eine schwere Herz-Operation überstanden. Dem 77-Jährigen wurden bereits Mitte November bei einem dringend erforderlichen Eingriff mehrere Bypässe gelegt. Inzwischen sei er wieder auf dem Weg der Besserung, es war ein beschwerlicher Weg.

„Das war die schlimmste Zeit meines Lebens“, sagte Heynckes, der rund zwei Wochen auf der Wach- und Intensivstation lag, dem „Kicker“.

Herz-OP bei Ex-Bayern-Trainer Heynckes

Der Weltmeister von 1974 war zuletzt kaum noch in der Öffentlichkeit aufgetreten. „Mit einem solch schwerwiegenden Eingriff rechnet man dann doch nicht“, sagte er. Inzwischen befindet sich Heynckes, der unter anderem das Abschiedsspiel seines langjährigen Schützen Claudio Pizarro absagen musste, auf dem Weg der Besserung.

Das könnte Sie auch interessieren: Monsunregen und Erdbeben: Ex-HSV-Trainer Doll über sein verrücktes Jahr

Als Spieler wurde Heynckes mit Borussia Mönchengladbach viermal deutscher Meister (1971, 1975 bis 1977) und gewann den UEFA-Cup (1975). Als Trainer führte er Real Madrid zum Champions-League-Triumph (1998) und feierte 2013 mit dem FC Bayern das Triple aus Champions League, Meisterschaft und DFB-Pokal.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp