x
x
x
Sadio Mané auf der Bank beim FC Bayern München.
  • Gegen Ende der Saison musste sich Sadio Mané mit der Rolle als Joker zufrieden geben. Dennoch plant er seine Zukunft bei den Bayern.
  • Foto: picture alliance/dpa

Schlag gegen Sané: Mané bricht Schweigen – und spricht über Bayern-Zukunft

Trotz aller Gerüchte um einen Abgang nach einem schwierigem ersten Jahr: Sadio Mané will auch in der kommenden Saison beim FC Bayern München spielen. Das machte er in einem Interview klar – und sprach auch über den Vorfall mit Leroy Sané vor einigen Monaten.

„Ja, so Gott will“, antwortete der 31 Jahre alte Stürmer beim senegalesischen Fernsehsender 2sTV auf die Frage, ob er dem Rekordmeister erhalten bleibe. „Wenn alles gut geht, werde ich zurückkehren.“

Keine Stammkraft: Mané spricht über„komplizierte Saison“

Aktuell befindet sich Mané im Urlaub in seiner senegalesischen Heimat. „Es geht mir gut, ich bin bei meiner Familie, ich ruhe mich aus“, erklärte er. Mané war im vergangenen Sommer für 32 Millionen Euro vom FC Liverpool nach München gewechselt, konnte die in ihn gesteckten Erwartungen dort aber noch nicht erfüllen, war zuletzt keine Stammkraft mehr. In 38 Pflichtspieleinsätzen erzielte er zwölf Tore. „Das war schwierig, eine komplizierte Saison“, sagte Mané.

Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Tiefpunkt seiner Premierensaison in München war der Vorfall mit Sané im Zuge des Champions-League-Viertelfinals gegen Manchester City: Mané schlug seinem Teamkollegen damals ins Gesicht. „Solche Vorfälle gibt es, das ist vorbei und geregelt, das liegt hinter uns“, betonte der senegalesische Nationalmannschaftskapitän, nachdem er monatelang über den Vorfall geschwiegen hatte.

Das könnte Sie auch interessieren: Trotz Verlängerung! BVB-Juwel Moukoko ist wohl nicht mehr unverkäuflich

„Wir werden versuchen, gemeinsam zu kämpfen, um dem Klub zu helfen, in der kommenden Saison seine Ziele zu erreichen.“ Trotz anderer Angebote werde er, wenn alles gut läuft, beim FC Bayern bleiben. Manés Vertrag in München läuft noch bis Sommer 2025. (dpa/mg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp