Lionel Messi
  • Lionel Messi geht in seine zweite Saison als Spieler von PSG.
  • Foto: IMAGO / Buzzi

Wende bei Messi (35) und Paris – neuer Vertrag nach der WM?

Paris Saint-Germain will Superstar Lionel Messi einem Bericht der spanischen „Marca“ zufolge nun noch bis zum Sommer 2024 behalten. Der Klub soll dem 35 Jahre alten Argentinier diesen Plan bereits mitgeteilt haben, wie das Sportblatt aus französischen Quellen erfahren haben will.

Details wurden nicht bekannt. Eine Option zu einer Verlängerung des bis zum 30. Juni 2023 gültigen Arbeitspapiers gebe es nicht, schrieb „Marca“.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Messi, der vor allem von seinem Vater beraten wird, soll es dem Bericht zufolge aber noch zu früh sein, um sich festzulegen. Wie die argentinische Sportzeitung „Olé“ berichtete, genießt erstmal die Weltmeisterschaft im November und Dezember in Katar Priorität bei Messi. Der WM-Titel fehlt ihm noch, 2014 scheiterte Messi mit Argentinien im Finale von Rio de Janeiro an Deutschland. Über seine Vereinszukunft will Messi demnach erst nach der WM entscheiden.

Das könnte sie auch interessieren: Chelsea-Trainer Tuchel will Kalidou Koulibaly als Rüdiger-Ersatz

Er hatte im Sommer vergangenen Jahres seinen Herzensklub FC Barcelona verlassen. Die hoch verschuldeten Katalanen hatten sich den mehrfachen Weltfußballer nicht mehr leisten können. (dpa/mvp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp