Ilkay Gündogan dribbelt am Ball
Ilkay Gündogan dribbelt am Ball
  • Der FC Barcelona soll Ilkay Gündogan in die LaLiga locken. Dort würde er auf seinen Ex-Kollegen Robert Lewandowski treffen.
  • Foto: imago/Action Plus

Neue Herausforderung? Dieser Topklub will Gündogan

Der FC Barcelona soll Medienberichten zufolge Interesse an einer Verpflichtung von Ilkay Gündogan haben. Der Vertrag des 66-maligen Nationalspielers beiManchester City endet nach dieser Saison. Er spielt dort seit seinem Wechsel von Borussia Dortmund in die Premier League im Sommer 2016.

Neben seinen fußballerischen Qualitäten spiele auch die Tatsache, dass er nach aktuellem Stand im Sommer ablösefrei wäre, in den Überlegen des FC Barcelona eine Rolle, berichtete das Sportblatt „Mundo deportivo“. Der britische „Telegraph“ berichtete ebenfalls über das Interesse der Katalanen. Gündogan wurde im Sommer nach dem Abgang des Brasilianers Fernandinho zum Kapitän ernannt und ist unter Guardiola gesetzt. In dieser Saison hat er bisher 25 Mal in allen Wettbewerben gespielt.

Stühlerücken in Barcas Mittelfeld?

Zwar ist Barca im Moment an Mittelfeldspieler gut bedient, aber die Dinge könnten sich im Sommer ändern. Kapitän Sergio Busquets Vertrag läuft aus und könnte den Verein verlassen.

Das könnte Sie auch interessieren: 20 Millionen für Werder? Diese Bundesliga-Klubs wollen Füllkrug

Auch Sommerneuzugang Franck Kessie soll sich nach einem neuen Arbeitgeber umschauen, da er aktuell nicht über die Rolle als Bankwärmer hinauskommt.

Mögliches Wiedersehen mit Lewandowski

Sollte Gündogan tatsächlich nach Katalanien wechseln, würde er auf einen alten Kollegen wieder treffen: Mit Robert Lewandowski verbrachte er drei Saisons bei Borussia Dortmund. Zwischen 2011 und 2014 standen sie gemeinsam 77 mal auf dem Platz. (dpa/yj)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp