RB Leipzig soll Mario Gomez (2.v.l.) einen Posten im Management angeboten haben
  • RB Leipzig soll Mario Gomez (2.v.l.) einen Posten im Management angeboten haben
  • Foto: IMAGO / Camera 4

Für neue Funktion: RB Leipzig baggert an Ex-DFB-Torjäger

RB Leipzig befasst sich angeblich mit einer Verpflichtung des früheren Nationalstürmers Mario Gomez. Der Bundesligist soll dem langjährigen Stuttgarter die Rolle des Sportlichen Leiters anbieten wollen. Das berichteten die „Stuttgarter Zeitung“ und die „Stuttgarter Nachrichten“ am Donnerstag.

Gomez soll demnach Trainer Jesse Marsch fachlich sowie in der Außendarstellung unterstützen. Leipzig liegt nach fünf Spieltagen mit nur vier Punkten auf dem zwölften Tabellenplatz.

Medienberichte: RB Leipzig möchte Mario Gomez ins Management holen

Auch die „Bild“ hatte über Gespräche zwischen RB und dem früheren Torjäger berichtet. Angedacht sei demnach allerdings ein Posten bei der Fußball-Abteilung des Red-Bull-Konzerns, die weitere Standorte in New York und Brasilien umfasst. Der 36-jährige Gomez ist in dieser Saison als Champions-League-Experte für Amazon Prime im Einsatz. (sid/seb)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp