Lionel Messi und seine Frau Antonela Roccuzzo an Silvester
Lionel Messi und seine Frau Antonela Roccuzzo an Silvester
  • Lionel Messi posierte an Silvester in einem interessanten Outfit.
  • Foto: Instagram/leomessi

Neben todschicker Ehefrau: Messi sorgt mit schrägem Outfit für Spott im Netz

Nach seinem WM-Titel in Katar sorgte Lionel Messi auch an Silvester für Schlagzeilen und Gesprächsstoff. Diesmal allerdings ging es nicht um sein fußballerisches Können – sondern um seinen Modegeschmack. Die Silvester-Kleidung des Weltmeisters wurde zu einem viel diskutierten Outfit im Netz.

Am Silvesterabend postete Messi bei Instagram mehrere Fotos, die ihn im Kreise seiner Familie zeigten. Während seine Frau Antonela Roccuzzo (34) im komplett weißen Kleid eine äußerst elegante Figur abgab, rieben sich viele Fans beim Anblick Messis verwundert die Augen.

Lionel Messi posiert bei Instagram in Schlafanzug-Outfit

Denn: Der 35-jährige Argentinier posiert auf den Fotos in einem orange-grünen Gewand, das viele Anhänger an einen Schlafanzug erinnerte. Für diese spezielle Kleiderwahl erntete der siebenmalige Weltfußballer des Jahres eine Menge Spott in den sozialen Netzwerken. Besonders bei Twitter meldeten sich viele User zu Wort und äußerten scherzhafte oder sarkastische Kommentare.

Den PSG-Star selbst kümmerte sein Outfit aber offenbar nicht. Und auch seine Frau Antonela schien die Modesünde ihres Mannes kaum zu stören, beide strahlen glücklich in die Kamera.

Lionel Messi vor Rückkehr zu Paris Saint-Germain

Am 3. Januar wird Messi als frischgebackener Weltmeister zurück in Paris erwartet, wo er nach der 1:3-Pleite von PSG gegen Lens derzeit schmerzlich vermisst wird. Trainer Christophe Galtier zählt bereits die Stunden bis zur Rückkehr seines Superstars, „in 48 Stunden“ sei es soweit, hatte er am Sonntag nach der Niederlage sehnsüchtig erklärt.

Das könnte Sie auch interessieren: „Es ist unglaublich“: Diesen Menschen verdankt Messi seinen Erfolg

Auch Star-Sturmpartner Kylian Mbappé freut sich auf Messi – trotz des verlorenen WM-Endspiels gegen ihn. „Wir werden warten, bis Leo zurückkommt, damit wir wieder Spiele gewinnen und Tore schießen können“, sagte der französische WM-Torschützenkönig.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp