Marco Reus und Mats Hummels
Marco Reus und Mats Hummels
  • Cristiano Ronaldos Klub Al-Nassr hat offenbar Interesse an Dortmunds Marco Reus (l.).
  • Foto: imago/Kirchner-Media

Nächster Saudi-Wechsel? Neuer Ronaldo-Klub buhlt um BVB-Star

Der saudische Klub Al-Nassr FC ist weiter im Einkaufsrausch. Jetzt schaut sich der neue Klub von Superstar Cristiano Ronaldo offenbar auch in der deutschen Bundesliga um: Einem Bericht aus England zufolge soll der Verein angeblich Interesse an einer Verpflichtung von BVB-Star Marco Reus haben.

Wie die „Daily Mail“ berichtet, beschäftigt sich Al-Nassr FC offenbar mit dem 33-Jährigen, dessen Vertrag bei Borussia Dortmund am Saisonende ausläuft und dessen Zukunft noch nicht geklärt ist. Der Marktwert des deutschen Nationalspielers liegt derzeit bei rund neun Millionen Euro.

Verlässt Reus den BVB noch in diesem Winter?

Die BVB-Verantwortlichen um Sportdirektor Sebastian Kehl hatten angekündigt, sich Anfang des Jahres zusammenzusetzen, um über die weitere Zusammenarbeit zu sprechen. Reus steht seit 2012 beim BVB unter Vertrag und erzielte in 368 Pflichtspielen 156 Tore. Wegen einer Knöchelverletzung musste er seine Teilnahme an der WM in Katar absagen.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


In dieser Saison kam Reus wettbewerbsübergreifend in zwölf Spielen zum Einsatz und war an sieben Treffern beteiligt (drei Tore, vier Assists). Aktuell bereitet er sich mit seiner Mannschaft im Trainingslager in Marbella auf die Bundesliga-Rückrunde vor.

Erst in der vergangenen Woche hatte Al-Nassr mit der Verpflichtung von Ronaldo für Schlagzeilen gesorgt. Mit Luka Modric (Real Madrid) und Sergio Ramos (Paris St.-Germain) kursieren weitere prominente Namen rund um den Verein. (dpa/nswz)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp