x
x
x
Leroy Sané jubelt nach seinem Treffer.
  • Bayerns Leroy Sané hat seine Top-Form im Spiel gegen Freiburg erneut bestätigt.
  • Foto: imago/Nordphoto

Nächste Gala: Bayern will mit „Maschine“ Sané verlängern

Bayern-Trainer Thomas Tuchel hat Nationalspieler Leroy Sané nach der nächsten Gala-Leistung beim Heimsieg gegen den SC Freiburg als „Maschine“ gerühmt. Der Flügelstürmer war gemeinsam mit Doppel-Torschütze Kingsley Coman der Münchner Antreiber beim 3:0 am Sonntagabend und erzielte sein bereits sechstes Saisontor.

„Es hängt ganz viel mit seinem Wohlbefinden zusammen“, erklärte Tuchel die konstant gute Form des 27-jährigen Sané. „Er kann Gegner dominieren, den Unterschied machen – und das macht er auch. Er ist herausragend talentiert und hat die physischen Fähigkeiten dafür. Er ist eine Maschine.“ Tuchel und Sané – diese Verbindung scheint zudem zu passen. „Wir haben einen Draht zueinander“, sagte der Trainer: „Wir verlangen auch viel von ihm.“

Vertrag von Sané läuft bis 2025

Das liefert Sané. „Er ist körperlich super drauf, ihm macht es richtig Spaß alle drei Tage zu spielen“, sagte Sportdirektor Christoph Freund. „Dass er ein richtig guter Kicker ist, wissen wir alle. Aber dass er so in dieser Konstanz abliefert, ist ungewohnt und macht natürlich großen Spaß.“

Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Sané ist bis zum 30. Juni 2025 vertraglich an die Münchner gebunden. Bald soll der neue Vertrag angegangen werden. „Wir werden sicher in den nächsten Wochen Gespräche führen. Er ist ein außergewöhnlich guter Spieler, für Bayern München ein Schlüsselspieler“, sagte Freund. „Es wäre sicher schön, wenn er lange in München bleiben würde.“ (dpa/mg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp