Jürgen Klopp und Julian Ward (FC Liverpool)
  • Nach nur einer Saison beendet Julian Ward (r.) seine Tätigkeit als Liverpool-Sportdirektor.
  • Foto: getty images/andrew powell

Unruhe bei Klopp-Klub: Liverpool-Sportdirektor geht nach einem Jahr

Der FC Liverpool muss sich einem Medienbericht zufolge nach nur einem Jahr schon wieder nach einem neuen Sportdirektor umschauen.

Julian Ward, der den Posten erst im vergangenen Sommer übernommen hatte, hört zum Ende der Saison auf. Das berichtete „The Athletic“ am Donnerstag.

Julian Ward wechselte 2012 von Manchester City zu Klopps FC Liverpool

Demnach will der 41-jährige Ward eine Auszeit vom Fußball nehmen. Er wird noch bis zum kommenden Mai als Sportdirektor weiterarbeiten, während Liverpool nach einem Nachfolger sucht.

Das könnte Sie auch interessieren: Fan-Ausraster: Verband sperrt Cristiano Ronaldo – und er musss blechen

Ward war 2012 als Scout vom Premier-League-Konkurrenten Manchester City zum Team des deutschen Trainers Jürgen Klopp gewechselt, wo er für das Scouting in Spanien und Portugal zuständig war.

Nach mehreren Karriereschritten innerhalb des Klubs wurde er 2020 zum Assistenten des Sportdirektors Michael Edwards befördert, dessen Position er übernahm, als Edwards auf eigenen Wunsch den Klub verließ. (aw/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp