Mario Götze (l.) beschwert sich bei Schiedsrichter Felix Zwayer
  • Mario Götze (l.) beschwert sich bei Schiedsrichter Felix Zwayer.
  • Foto: IMAGO / ANP

Nächster Schiri-Zoff: Jetzt teilt Götze gegen Zwayer aus

Schiedsrichter Felix Zwayer muss zum zweiten Mal binnen weniger Tage scharfe Kritik seitens eines Spielers einstecken. Nach Jude Bellingham richtet auch Mario Götze klare Worte in Richtung des 40-Jährigen.

Hintergrund ist die Europa-League-Partie zwischen der PSV Eindhoven und Real Sociedad am Donnerstagabend, bei der die Niederländer klar mit 0:3 verloren und damit im kommenden Jahr nur noch in der Conference League an den Start gehen.

Mario Götze schießt nach Europa-League-Aus gegen Felix Zwayer

Entsprechend groß war der Frust nach dem Spiel – vor allem beim deutschen PSV-Star Mario Götze, der für den aus seiner Sicht schlechten Spielverlauf einen Hauptverantwortlichen ausfindig machte: Schiedsrichter Felix Zwayer.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Nach dem Spiel sagte der Weltmeister über den Unparteiischen: „Wenn man das Spiel sieht und wie der Schiedsrichter es geleitet hat, kann ich das nicht verstehen. Damit war ich nicht glücklich.“

Zwayer pfiff Platzverweis und Elfmeter gegen PSV Eindhoven

Während der Partie hatte Zwayer unter anderem zwei spielentscheidende Szenen zu bewerten. Eindhoven bekam dabei einen Strafstoß und eine Rote Karte gegen sich. Vor allem der Platzverweis ist umstritten, Götze hat jedoch ohnehin ein anderes Problem: „Es geht nicht nur um diese beide Situationen. Wenn man die 90 Minuten betrachtet, war es nicht gut, wie er das Spiel geleitet hat. Deswegen war ich so sauer auf dem Platz. Auch ich wurde oft gefoult, aber es gab keine einzige Gelbe Karte.“

Götze über Real Sociedad: „Alles, was wir im Fußball nicht sehen wollen“

Er konkretisiert: „Wenn man sieht, wie viele Gelbe Karten wir bekommen haben und wie sie gespielt haben, wie sie versucht haben, all die Dinge zu tun, die wir im Fußball nicht sehen wollen, muss er das als Schiedsrichter sehen.“

Das könnte Sie auch interessieren: Vor Sieg in Wolfsburg: 250.000 Euro Schaden nach Einbruch

Nach den harten Vorwürfen von BVB-Star Jude Bellingham im Rahmen des Topspiels gegen den FC Bayern am vergangenen Samstag wird Felix Zwayer also nun zum zweiten Mal binnen weniger Tage an den Pranger gestellt. Eine Woche zum Vergessen für den FIFA-Schiedsrichter.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp