x
x
x
Mannschaft von Borussia Dortmund
  • Er konnte in Dortmund nicht überzeugen: Thomas Meunier (3.v.l., obere Reihe) wird den BVB wohl im Sommer verlassen.
  • Foto: imago/RHR-Foto

Nach Bellingham und Guerreiro: Nächster BVB-Profi vor dem Absprung

Vor drei Jahren war er als großer Hoffnungsträger von Paris St.-Germain nach Dortmund gewechselt, konnte aber nie richtig überzeugen. Nach Jude Bellingham und Raphaël Guerreiro soll nun auch Thomas Meunier den BVB verlassen.

In der Spielidee von Trainer Edin Terzic hatte der 31-Jährige schon länger keine wesentliche Rolle mehr gespielt, kam in der vergangenen Saison in lediglich 18 Partien zum Einsatz und erzielte dabei nur ein Tor. Sowohl Marius Wolf als auch Winter-Neuzugang Julian Ryerson wurden vom Coach auf der Position des Rechtsverteidiger deutlich häufiger bedacht.

Juventus Turin und AC Mailand an Meunier interessiert

Trotz der Negativ-Leistungen sind europäische Topklubs wie AC Mailand, Inter und Juventus Turin hinter Meunier her, welcher einen Vertrag bis 2024 in Dortmund besitzt. Auch Aston Villa soll nun Interesse bekundet haben.

Das könnte Sie auch interessieren: Nach 30-Millionen-Deal: Gibt es noch mehr Kühne-Kohle für den HSV?

Meuniers Marktwert, der zwischenzeitlich einen Höchststand von 40 Millionen Euro erreicht hatte, liegt mittlerweile bei nur noch fünf Millionen. Der BVB soll nach „Bild“-Informationen sogar bereit sein, ihn für drei Millionen Euro ziehen zu lassen – zumal Meunier mit einem Jahresgehalt von 8,5 Millionen Euro zu den Besserverdienern des Kaders gehört.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp