Anton Walkes in Aktion
Anton Walkes in Aktion
  • MLS-Profi Anton Walkes verstarb mit nur 25 Jahren.
  • Foto: Imago / Zuma Wire

Tragisches Bootsunglück: Fußball-Profi stirbt mit nur 25 Jahren

Traurige Nachrichten aus den USA: Fußballprofi Anton Walkes ist am Donnerstag im Alter von nur 25 Jahren verstorben. Der Innenverteidiger vom MLS-Klub Charlotte FC erlag seinen Verletzungen, die er sich am Mittwoch im Zuge eines tragischen Bootsunglücks zugezogen hatte.

Der Familienvater sei am Mittwoch in der Nähe des Miami Marine Stadium bewusstlos aufgefunden worden, berichtet die überregionale Tageszeitung „The Miami Herald“. Er habe zunächst auf Wiederbelebungsversuche der Rettungskräfte reagiert und sei demnach sofort ins Krankenhaus gebracht worden. Dort verlor er einen Tag später den Kampf ums Überleben.

MLS-Klub Charlotte FC bestätigt Tod von Anton Walkes

Bei Twitter bestätigte Walkes’ Klub Charlotte FC am Donnerstag den „tragischen“ Tod des Briten, der ingesamt 93 mal in der MLS auflief.

Klubbesitzer David Tepper drückte seine Bestürzung in einem Statement aus. „Jeder bei Tepper Sports & Entertainment ist am Boden zerstört über den tragischen Tod von Anton Walkes“, schrieb er. „Er war ein großartiger Sohn, Vater, Partner und Mannschaftskamerad, dessen fröhliche Lebenseinstellung jeden berührte, den er traf. Anton hat die Menschen um ihn herum in allen Bereichen des Lebens zu besseren Menschen gemacht und den Charlotte FC sowohl auf als auch neben dem Platz auf höchstem Niveau repräsentiert. Er wird von vielen sehr vermisst werden und unsere Gedanken und Gebete sind bei Antons Familie in dieser herzzerreißenden Zeit. Der Klub bietet allen Betroffenen in dieser Zeit der Trauer seine volle Unterstützung an.“

Charlottes Sportdirektor Zoran Krneta drückte ebenfalls seine Trauer aus. „Wir sind untröstlich über den Verlust von Anton Walkes, einem wahrhaft unglaublichen Vater, einem liebevollen und herausragenden Menschen“, teilte er mit.

Walkes spielte drei Jahre in der MLS

„Anton verkörperte, was es bedeutet, ein Teil des Charlotte FC zu sein, und unsere gesamte Gemeinschaft trauert über diese Tragödie. Der Einfluss, den er in der Kabine und in ganz Charlotte hatte, wird nie vergessen werden. Wir denken in dieser Zeit an seine liebe Familie und werden sie in jeder erdenklichen Weise unterstützen“, fuhr der Serbe fort.

Das könnte Sie auch interessieren: Abschied in die USA: So will der HSV Leibold ersetzen

Walkes begann seine Profikarriere mit 16 Jahren bei Tottenham Hotspur und wechselte 2018 nach Portsmouth, bevor er zwei Jahre später nach Atalanta weiterzog. Im Jahr 2021 schloss er sich dem Charlotte FC an. In 93 Spielen der MLS gelangen ihm vier Tore.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp