x
x
x
Pep Guardiola krönt sich zum vierten Mal in Folge zum englischen Meister
  • Pep Guardiola wird Manchester City wohl nur noch ein Jahr lang erhalten bleiben.
  • Foto: WITTERS

Mitten in Manchesters Meister-Feier: Pep Guardiola schockt die City-Fans

Pep Guardiola denkt darüber nach, den englischen Fußballmeister Manchester City nach der nächsten Saison zu verlassen. „Die Realität ist, dass ich nach acht Jahren näher an einem Abgang als an einem Verbleib bin“, sagte der Teammanager der Citizens, nachdem er mit seinem Team am letzten Spieltag den vierten Ligatitel in Folge perfekt gemacht hatte.

Guardiola, dessen Vertrag nach der kommenden Saison ausläuft, habe „mit dem Verein gesprochen. Mein Gefühl ist, dass ich jetzt bleiben möchte. Ich werde nächste Saison bleiben und während der Saison werden wir reden“. Ein weiteres Jahr will der Spanier also zumindest noch mit den „Skyblues“ auf die Jagd nach weiteren Titeln gehen.

Guardiola schreibt mit Manchester City Geschichte

Mit dem vierten Ligatriumph in Serie schrieben Guardiola und ManCity englische Fußballgeschichte. „Als ich hierher kam, hätte mir da jemand gesagt, dass ich in sieben Spielzeiten sechs Liga-Titel gewinnen würde, ich hätte gesagt: Du bist verrückt – das gibt es nicht“, sagte Guardiola.

In diesem wie im letzten Jahr hatte der FC Arsenal, der parallel seine Hausaufgaben machte und den FC Everton durch einen Treffer von Kai Havertz 2:1 besiegte, auf Platz zwei das Nachsehen. „Früher war es Liverpool, das uns an unsere Grenzen gebracht hat, und jetzt ist es Arsenal“, sagte der ehemalige Trainer von Bayern München: „Sie treiben uns an, unser Bestes zu geben.“

Das könnte Sie auch interessieren: Gigantischer Abschied: Liverpool feiert Klopp – Titelkampf in England entschieden

Durch Manchesters 3:1-Sieg gegen West Ham United war Arsenals Sieg wertlos und Guardiola erweiterte seine Trophäensammlung auf der Insel auf stattliche 17 Exemplare. Schon am Samstag (16 Uhr) könnte im Pokalfinale gegen Stadtrivale United Nummer 18 dazukommen. (sid/fs)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp