x
x
x
Nina Chuba
  • Nina Chuba bei einem Konzert. (Archivfoto)
  • Foto: IMAGO/Funke Foto Services

Musik-Star unterbricht Hamburg-Konzert – und nominiert Hoffnungsträger für EM-Kader

Überraschungsmoment in der proppevollen Alsterdorfer Sporthalle: Mitten während ihres Konzerts in Hamburg hat Rapperin Nina Chuba am Mittwochabend die nächste EM-Nominierung verkündet. „Ich bin ein bisschen aufgeregt“, sagte Chuba – und verkündete dann die Berufung eines Hoffnungsträgers.

Die 25-jährige Erfolgsmusikerin (Nummer-1-Hit „Wildberry Lillet“) aus Wedel machte die EM-Nominierung von Bayer Leverkusens Meisterspieler Florian Wirtz öffentlich.

Hamburg-Konzert: Hoffnungsträger meldet sich per Video

Unter dem Jubel des Publikums meldete sich der Mittelfeldspieler dann per Video-Einspieler. „Ich freue mich über die Nominierung und natürlich schon auf den Sommer“, sagte Wirtz und wünschte den Konzertbesuchern noch einen schönen Abend. „Danke, ich freu mich“, schrieb er später unter das Nominierungsvideo auf Chubas Instagram-Kanal.

Wirtz gilt nach einer herausragenden Saison mit der Werkself als eine der größten EM-Hoffnungen des deutschen Teams. Zuvor waren am Mittwoch die Berufungen von Antonio Rüdiger, Ilkay Gündogan, Joshua Kimmich, Robert Andrich, Pascal Groß, David Raum und Deniz Undav verkündet worden.

Das könnte Sie auch interessieren: Dönerladen-Besitzer nominiert Stammkunden für EM-Kader

Der DFB gibt einzelne EM-Nominierung bereits seit Sonntag in TV-Sendungen und bei Instagram über prominente Personen oder Freunde und Bekannte der Profis bekannt. Die Präsentation des gesamten Kaders findet am Donnerstag (13 Uhr) in der Niederlassung von Generalsponsor VW in Berlin statt. (due/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp