Ex-Fußballer Modeste M’Bami
Ex-Fußballer Modeste M’Bami
  • Modeste M’Bami verstarb überraschend im Alter von nur 40 Jahren.
  • Foto: imago/PanoramiC

Mit nur 40 Jahren: Ehemaliger PSG-Profi überraschend gestorben

Modeste M’Bami, ehemaliger Profi von Paris St. Germain sowie kamerunischer Nationalspieler, ist im Alter von nur 40 Jahren verstorben. Das bestätigte der französische Topklub am Sonntag.

„Mit großer Trauer haben wir von dem Tod unseres früheren Spielers erfahren“, twitterte PSG, für die M’Bami von 2003 bis 2006 spielte. Nach seinen daran anschließenden drei Jahren in Marseille zog es den Kicker nach Spanien und China. 2016 beendete er seine Karriere.

Wegbegleiter melden sich nach Tod von Modeste M’Bami

Offizielle Angaben zur Todesursache gibt es nicht, lokalen Medienberichten zufolge soll M’Bami einen Herzinfarkt erlitten haben.

Das könnte Sie auch interessieren: Vom Training freigestellt: Bundesliga-Talent vor Sprung in die Premier League

Zahlreiche Wegbegleiter meldeten sich erschüttert in sozialen Medien zu Wort. So schrieb Eric Djemba-Djemba: „Nein, nein, nein und nein. Warum, mein Partner, mein Maestro, unser Modeste, mein Bruder, ich habe keine Worte. Ruhe in Frieden.“

Auch Kameruns Verbandspräsident Samuel Eto’o tat seine Bestürzung kund. „Du bist zu früh gegangen“, schrieb er bei Instagram.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp