Ajax-Star Antony
  • Ajax-Star Antony wechselt zu Manchester United mit Trainer Erik ten Hag.
  • Foto: imago/Pro Shots

„Geht nur ums Geld”: Ajax nennt Wahnsinns-Summe, die United für Antony zahlt

Bei Borussia Dortmund haben sie womöglich noch immer schlaflose Nächte, wenn der Name Antony fällt. Im vergangenen November unterlagen die Schwarz-Gelben in der Champions League mit 0:4 bei Ajax Amsterdam, und es war damals vor allem der junge Angreifer aus Brasilien, der für kollektive Schwindelgefühle sorgte. „Welch eine Nacht“, schwärmte Antony selbst.

Spätestens seit diesem Abend dürfte offensichtlich sein, was der nunmehr 22-Jährige zu leisten imstande ist. Und vermutlich weiß es keiner besser als Erik ten Haag. Der hat Antony zwei Jahre lang bei Ajax trainiert, und nun, da er Teammanager von Manchester United ist, wollte er den lange als unverkäuflich deklarierten Flügelstürmer unbedingt nachholen. Koste es, was es wolle. Die von Ajax bestätigte Wahnsinns-Ablösesumme in Höhe von 95 Millionen Euro plus 5 Millionen Euro möglicher Boni zeigt, dass ten Hag seine Aussage wirklich so gemeint hat.

„Kann solche Dinge nicht gutheißen“: Ajax-Coach kritisiert Antony-Transfer

„Es geht nur noch ums Geld, das ist traurig. Aber so ist die Welt“, sagte Alfred Schreuder, einst Hoffenheim, dann der „Co“ von ten Haag, nun dessen Nachfolger als Cheftrainer. „Ich kann“, ergänzte er, „solche Dinge nicht gutheißen.“

Das könnte sie auch interessieren: „Schneller und intelligenter Spieler“: Milan stellt Ex-Schalker vor

Immerhin hat Ajax ein gutes Geschäft gemacht. Im Sommer 2020 hatte der niederländische Rekordmeister Antony für vergleichsweise läppische 15 Millionen Euro vom FC Sao Paulo geholt. Seine Bilanz seitdem: 57 Spiele, 18 Tore und 11 Vorlagen in der Eredivisie, 11 Spiele, 4 Tore und 6 Vorlagen in der Champions League. Und zwischendurch mit Brasilien auch Olympiasieger 2021 in Tokio.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Antony ist nun die fünfte Neuverpflichtung von ten Haag in diesem Sommer und die zweitteuerste der Klubgeschichte für Manchester United nach Paul Pogba, der 2016 für 93 Millionen Pfund (damals 105 Millionen Euro) von Juventus Turin kam. Er werde, versicherte der Brasilianer, „Ajax immer im Herzen tragen“. Was man halt so sagt, wenn es am Ende doch nur ums Geld geht.(sid/tw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp