x
x
x
Werder-Keeper Michael Zetterer mit Ball am Fuß
  • Auch unter Druck stark mit Ball am Fuß: Michael Zetterer (l.) von Werder Bremen weckt Begehrlichkeiten.
  • Foto: imago/RHR-Foto

Manchester City will Bundesliga-Profi – der Name kommt überraschend

Dass wir in Deutschland kein Torwart-Problem haben, wird nicht zuletzt durch die immer wiederkehrende Diskussion um die Nummer sins in der Nationalmannschaft deutlich. Mit Stefan Ortega (31) von Manchester City spielt diese Saison ein Keeper auf höchstem Niveau, der für das DFB-Team bisher nichtmal berücksichtigt worden ist. Und wie die „Sport Bild“ berichtet, hegt Ortegas Klub Manchster City nun überraschend Interesse an einem weiteren deutschen Torhüter.

Dem Vernehmen nach steht Werder-Keeper Michael Zetterer (28) auf der Liste der Skyblues. Auch Pep Guardiola selbst sei der Spieler schon vorgeschlagen worden, nachdem interne Scouts den Spieler beobachtet haben sollen. Nachdem Zetterer zu Beginn der Werder-Saison nur Ersatz war, konnte er mit starken Leistungen zwischen den Pfosten überzeugen. In 27 Saisonspielen blieb der gebürtige Münchner immerhin sechs Mal ohne Gegentor.

Zwar verlängerte Zetterer erst Anfang Mai seinen eigentlich 2025 auslaufenden Vertrag bei den Grün-Weißen, dank einer Ausstiegsklausel, die laut „Sport Bild“ noch bis Mitte Juni gültig sein soll, kann der Torhüter den Verein dennoch vorzeitig verlassen. Sein Marktwert beträgt laut „transfermarkt.de“ 2,5 Millionen Euro.

Zetterer als zweiter Mann hinter Ortega bei City?

Ortega hat diese Saison durch beeindruckende Leistungen immer wieder gezeigt, dass er in Manchester mehr sein kann als nur Ersatz. Da die etatmäßige Nummer eins Ederson (30) immer wieder mit Wechselgerüchten in Verbindung gebracht wird, winkt dem Ex-Bielefelder für die kommenden Saison die Chance auf einen Stammplatz. Dahinter könnte sich dann der ebenfalls spielstarke Zetterer einreihen – sofern dieser bereit ist, vorerst nur auf der Bank Platz zu nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren: Rummenigge bestätigt: Kompany wird Bayern-Trainer – auch dank Pep

Währenddessen müssen die Werderaner noch einen weiteren Torhüter-Abgang befürchten. Leih-Rückkehrer Mio Backhaus (20) soll aktuell bei Barcelona, wo Ex-Bundestrainer Hansi Flick ein heißer Trainer-Kandidat ist, auf der Wunschliste stehen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp