x
x
x
Josip Stanisic von Bayer Leverkusen jubelt mit ausgestreckten Armen.
  • Josip Stanisic jubelt hier für Bayer Leverkusen. Muss er nach der Saison zurück nach München?
  • Foto: imago/osnapix

Leverkusen-Star muss zurück zu den Bayern – will aber gar nicht

Die Saison von Josip Stanisic (24) könnte kaum besser laufen: Die Meisterschaft mit Bayer Leverkusen ist bereits eingetütet und zwei weitere Finals stehen unmittelbar bevor.

In der Europa League beim Halbfinal-Rückspiel gegen die AS Rom (2:2) sorgte Stanisic, der für diese Saison von den Bayern ausgeliehen ist, nach Einwechslung für den viel umjubelten Ausgleich in der Nachspielzeit, der zudem die Ungeschlagen-Serie weiter am Leben hält. Doch im Sommer endet die Leihe und der Kroate muss nach München zurück – will dies aber offenbar gar nicht.

In 35 Einsätzen gelangen dem 17-maligen kroatischen Nationalspieler, der zumeist als Rechtsverteidiger eingesetzt wurde, starke vier Tore und sechs Assists. Bei der Werkself fühlt er sich wohl. Nach Informationen von Sky hat Stanisic nun auch seinen Wunsch bei den Leverkusen-Bossen hinterlegt, dass er gerne auch in der nächsten Saison bei Bayer spielen möchte.

Trainersuche in München erschwert eine schnelle Einigung

Sein Vertrag in München ist noch bis Juni 2026 datiert (Marktwert laut transfermarkt.de: 18 Millionen Euro). Gespräche der beiden Klubs zu der Zukunft von Stansic haben dem Vernehmen nach noch nicht stattgefunden. Die Entscheidung darüber, ob man dem Wunsch des Rechtsfußes nachgehen kann, wird auch davon abhängen, wer in der kommenden Spielzeit auf der Bayern-Bank als Trainer sitzen wird. Dass diese Entscheidung weiterhin offen ist, sollte allseits bekannt sein.

In Leverkusen geht man unterdessen davon aus, dass das Meister-Team weitestgehend zusammengehalten werden kann. Lediglich Jonathan Tah, der als EM-Fahrer bereits feststeht, scheint besonders heiß umworben und könnte den Verein im Sommer verlassen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp