UEFA Champions League Auslosung mit dem FC Bayern
  • Mit diesem Tweet sagte der FC Bayern die zweite Champions-League-Auslosung bereits voraus.
  • Foto: Screenshot/Twitter/FCBayern

Pannen-Auslosung: Kannten die Bayern schon vorher den neuen Gegner?

Es war eine historische Panne in der Champions League. Die UEFA musste am Montag die Auslosung für das Achtelfinale wegen eines technischen Fehlers wiederholen, die ursprüngliche Auslosung wurde für ungültig erklärt. Besonders kurios war dabei jedoch: Der FC Bayern leistete sich in den sozialen Netzwerken einen eigenen Fauxpas – und sagte mit diesem auch noch ausgerechnet den Gegner voraus, der ihnen bei der zweiten Auslosung schließlich zugelost werden sollte.

Zunächst dachten die Fans des Rekordmeisters noch, es würde im Achtelfinale der Champions League zu einem Kracher-Duell kommen. In der ersten und später für ungültig erklärten Ziehung am Montagmittag loste der frühere russische Nationalspieler Andrei Arshavin den Bayern zunächst Atlético Madrid zu.

Champions League: FC Bayern sagt Auslosung mit Panne voraus

Die Social-Media-Abteilung der Münchner war allerdings etwas vorschnell – und postete bei Twitter eine an das Formel-1-Finale am Sonntag angelehnte Grafik. Dort war als Gegner jedoch nicht Atlético zu sehen. Stattdessen zierte das Logo von RB Salzburg das Auto neben den Bayern, und darin saß mit Nationalspieler Karim Adeyemi ein Salzburger.

Nach wenigen Augenblicken löschte der FC Bayern den Tweet wieder und ersetzte ihn durch den vermeintlich richtigen, auf dem das Madrider Logo und deren Stürmer-Star Antoine Griezmann zu sehen war.

Das könnte Sie auch interessieren: Wechselt Erling Haaland zum FC Bayern? Rummenigge spricht Klartext

Doch auch diesen Beitrag mussten die Münchner wenig später wieder löschen. Als die UEFA die Auslosung annullierte, verschwand auch der Tweet der Bayern. Dass ihnen bei der dann gültigen Ziehung ausgerechnet Salzburg als Gegner zugelost wurde, sorgte für große Erheiterung bei den Fans.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


„Ihr habt es immer gewusst“, kommentierte ein Nutzer die Mitteilung des FCB, dass es sich bei dem „echten“ Gegner um die Österreicher handle. „Der Admin ist wohl ein Zeitreisender“, scherzte ein anderer. Die Grafik mit den Formel-1-Autos kehrte aber nicht zurück auf die Plattformen des FC Bayern – dieser nutzte stattdessen lieber eine einfache Gegenüberstellung der beiden Logos.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp