Jürgen Klopp gibt einige Aufschlüsse zum Champions League Finale am Samstag
  • Jürgen Klopp freut sich auf das letzte Spiel einer langen Saison.
  • Foto: imago/Action Plus

Klopps frohe Botschaften vor Finale gegen Real: Thiago fit, Salah will bleiben

Bevor am Samstag (21 Uhr, ZDF live) das Champions-League-Finale des FC Liverpool gegen Real Madrid am Samstag, hat Reds-Trainer Jürgen Klopp hat auf die Entwicklung seiner Mannschaft zurückgeblickt. Und zwar mit einigem Stolz.

„Wir sind den Liverpool-Weg gegangen, den harten Weg“, sagte der 54-Jährige. Klopp hatte seine ersten drei Endspiele als Trainer der Reds verloren, unter anderem das Champions-League-Finale 2018 gegen den diesjährigen Gegner. „Wir mussten es erst lernen, Endspiele zu gewinnen. Heute haben wir mehr Erfahrung.“ Inzwischen hat er mit Liverpool zahlreiche Titel gesammelt.

Klopp warnt vor Real Madrid: „Weltklasse-Mannschaft“

Trotzdem warnte Klopp vor Real: „Sie sind noch immer eine Weltklasse-Mannschaft, die weiß, wie man Spiele gewinnt.“ Von einer Rache-Mission will der ehemalige Dortmund-Trainer derweil nichts wissen: „Wir haben das Gefühl, dass wir die Dinge in Ordnung bringen wollen, aber Rache? Das ist nicht unser Ding.“

Ex-Bayern-Star Thiago anscheinend fit fürs Finale

Ein wichtiger Baustein für einen Sieg der Reds am Samstag ist der Ex-Bayer Thiago, vor dessen Einsatz lange ein Fragezeichen stand. Am Mittwoch konnte Klopp ein wenig Entwarnung geben: „Es besteht eine gute Chance. Eine überraschend gute.“ Nach der Auswechslung Thiagos im letzten Liga-Spiel am Sonntag gegen die Wolverhampton Wanderers hatte Klopp erklärt, mit einem Ausfall für Samstag zu rechnen, ohne die Verletzung zu benennen.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Darüber hinaus lobte Klopp seinen Kollegen an der Seitenlinie in den höchsten Tönen: „Er ist unglaublich erfolgreich“, sagte er über Real-Trainer Carlo Ancelotti: „Er ist in der Lage, Teams zu unglaublichen Leistungen zu inspirieren“, so Klopp. Ancelotti sei ein „toller Typ“.

Mo Salah: „Ich bleibe definitiv auch nächste Saison“

Neben Klopp äußerte sich auch der Ägypter Mo Salah auf der Pressekonferenz – und zwar zu seiner Zukunft : „Ich bleibe definitiv auch nächste Saison“, so der Liverpool-Star. Zu den Chancen auf eine Vertragsverlängerung in Anfield wollte der Ägypter vorerst nichts sagen. „Darüber will ich nicht sprechen. Ich möchte nur Hendo (Kapitän Jordan Henderson) mit der Trophäe sehen – und dann gibt er sie hoffentlich auch mir.“

Angesprochen auf das bevorstehende Finale ergänzte er: „Ich bin sehr motiviert, meine Motivation geht durch die Decke, nachdem was letztes Mal passierte und nach Sonntag ist jeder hier motiviert. Wir kämpfen dafür und alle freuen sich darauf.“ Mit „letztes Mal“ bezieht sich Salah auf das Finale 2018, welches Liverpool gegen Real Madrid verlor und der Ägypter früh nach einer Verletzung ausgewechselt werden musste.

Das könnte Sie auch interessieren: Nach Ballack: DAZN schnappt sich Weltmeister als Experten

Liverpool hat am Samstag die Chance, den dritten Titel der Saison einzufahren. In den Endspielen des FA-Cup und des englischen Ligapokals hatte sich das Team jeweils im Elfmeterschießen gegen den FC Chelsea durchgesetzt. In der Meisterschaft verpassten die Reds am Sonntag den Titel als Vize-Meister mit einem Punkt Rückstand knapp.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp