x
x
x
Marcus Rashford nach Niederlage von Manchester United
  • Nachdem er nach Manchester Uniteds Niederlage gegen City einen Nachtklub besucht hat, zeigte Stürmer Marcus Rashford nun Reue.
  • Foto: IMAGO/Shutterstock

„Inakzeptabel“: Manchester-Star feiert nach Derby-Pleite im Nachtklub

Manchester Uniteds Stürmer Marcus Rashford hat sich für einen Nachtklub-Besuch nach der 0:3-Niederlage im Derby gegen Manchester City am vergangenen Sonntag entschuldigt.

„Es ist inakzeptabel, ich habe es ihm gesagt, er hat sich entschuldigt und das war’s. Der Rest ist eine interne Angelegenheit“, sagte United-Trainer Erik ten Hag. Der unter Druck stehende Niederländer äußerte sich nicht zu einer möglichen Geldstrafe für den 26-Jährigen.

Manchester United gewinnt ohne Rashford

Rashford steckt im Formtief, hat in dieser Saison erst ein Tor in zehn Premier-League-Spielen erzielt. In der Vorsaison waren es noch 17 Tore in 35 Ligaspielen. „Er ist sehr motiviert, die Dinge in Ordnung zu bringen. Er steht voll hinter uns“, meinte ten Hag.

Das könnte Sie auch interessieren: Guerilla-Gruppe entführte Vater von Liverpool-Star: Jetzt gibt es Hoffnung

Ohne Rashford im Kader ist United am Samstag dank eines Last-Minute-Treffers ein dringend benötigter Sieg gelungen. Kapitän Bruno Fernandes traf in der Nachspielzeit gegen Fulhams deutschen Keeper Bernd Leno zum 1:0-Sieg. (aw/sid)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp