x
x
x
Julian Brandt auf dem Fußballfeld
  • Auf dem Platz besser zu erreichen als am Telefon: BVB-Star Julian Brandt
  • Foto: Imago / Treese

Hat der BVB drei Millionen Menschen die Nummer von Julian Brandt geschickt?

Einfach bei Julian Brandt anrufen? Oder eine kurze Nachricht schreiben? Borussia Dortmund hat am Dienstag mit einer Marketingaktion rund um die angebliche Handynummer des 27-Jährigen für Belustigung und bei einigen BVB-Fans sicher auch für Aufregung gesorgt.

„Tach Sven, hier einmal die neue Nummer von Julian Brandt wie besprochen. Er weiß Bescheid, ruf einfach durch“, schrieb der BVB im öffentlichen WhatsApp-Kanal des Vereins gefolgt von einer Handynummer. Dem Account folgen über drei Millionen Menschen, knapp 15.000 reagierten auf den Eintrag.

Das könnte Sie auch interessieren: Nach Sieg gegen Island: Popp spricht über ihre DFB-Zukunft – und erntet Kritik

In den sozialen Medien wurde rege über die anscheinend immer besetzte Nummer diskutiert. Am Abend veröffentlichte der BVB ein Video mit Brandt am Handy und kündigte weitere Informationen für Mittwoch, um 19.09 Uhr an. Im Netz wird derweil davon ausgegangen, dass die Dortmunder die User mit ihrer WhatsApp sensibilisieren wollten, um nicht auf „Enkeltrick“-Betrüger reinzufallen. (dpa/lsc)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp