x
x
x
Ousmane Dembélé und Pierre-Emerick Aubameyang
  • Ousmane Dembélé (r./mit Pierre-Emerick Aubameyang) spielte bis 2017 für den BVB.
  • Foto: imago/Thomas Bielefeld

Für über 50 Millionen Euro! PSG schnappt sich ehemaligen BVB-Star

Der Wechsel des französischen Stürmers Ousmane Dembélé vom FC Barcelona zum französischen Meister Paris Saint Germain ist perfekt. Dies teilten die beiden Klubs am Samstag mit.

Barcelona erhält für den ehemaligen Profi von Borussia Dortmund 50,4 Millionen Euro. Der 26-Jährige, der in Barcelona noch bis zum 30. Juni 2024 gebunden war, erhält beim französischen Spitzenklub einen Vertrag über fünf Jahre und könnte dort Nachfolger für die wechselwilligen Kylian Mbappé oder Neymar werden.

Ousmane Dembélé wechselte 2017 vom BVB zu Barcelona

Dembélé, der für weit mehr als 100 Millionen Euro 2017 vom BVB zu den Katalanen wechselte, erzielte für Barcelona 62 Tore in 185 Spielen und verhalf dem FC Barcelona zum Gewinn von drei spanischen Meisterschaften und zwei Titeln im Pokal. Für den BVB absolvierte der französische Nationalspieler sechs Treffer in 32 Spielen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp