x
x
x
Nestory Irankunda bei seinem australischen Verein Adelaide United
  • Der 17- jährige Australier Nestor Irankunda wechselt zur neuen Saison zum FC Bayern München.
  • Foto: IMAGO/AAP

Für Rekordsumme: FC Bayern verpflichtet 17-jährigen Australier

Der FC Bayern hat den 17 Jahre alten Australier Nestory Irankunda unter Vertrag genommen. Der gebürtige Tansanier wechselt zum 1. Juli 2024 vom Erstligisten Adelaide United nach München.

Nach Angaben des Rekordmeisters erhält der Flügelstürmer einen „langfristigen Vertrag“. Die Ablöse für das Talent, das erst nach seinem 18. Geburtstag im Februar offiziell wechseln darf, soll bei 3,4 Millionen Euro liegen und dürfte mit Boni noch steigen. Für Adelaide ist dies schon jetzt eine Rekordsumme.

„Wir haben Nestory schon seit einiger Zeit auf dem Schirm“, sagte Jochen Sauer, Direktor für Nachwuchsentwicklung bei den Bayern. Irankunda sei ein „extrem schneller Außenbahnspieler, dribbel- und abschlussstark und mit viel Zug zum Tor“.

Das könnte Sie auch interessieren: Konstanter HSV: Rothosen planen den Winter-Hattrick

In der australischen Profiliga kam der U17-Nationalspieler bislang zu 39 Einsätzen, auch zur A-Nationalmannschaft wurde er bereits eingeladen. (ms/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp