x
x
x
Trauer um Franz Beckenbauer
  • Trauer um die Fußball-Legende Franz Beckenbauer. Ein Kondolenzbuch der bayerischen Staatsregierung liegt in der Hofkapelle der Residenz aus vor einem Foto des Kaisers.
  • Foto: dpa

Beckenbauer beigesetzt – Sondertrikots und „sein“ Lied beim Bayern-Spiel

Der Kaiser hat seine letzte Ruhe gefunden. Franz Beckenbauer wurde laut „Bild“ am Freitagmittag im Familiengrab auf dem Münchner Friedhof Perlacher Forst beerdigt. Der FC Bayern widmet das Bundesliga-Spiel gegen Hoffenheim am Abend (20.30 Uhr, DAZN und Sat. 1. live) der verstorbenen Fußball-Legende.

Beckenbauers Herzensverein hat weitere Details zum emotionalen Abend bekannt gegeben. Das erste Bundesliga-Spiel des Jahres in der Allianz Arena wird demnach dem Andenken der am Sonntag im Alter von 78 Jahren verstorbenen Vereinsikone gewidmet. Neben einer Schweigeminute und dem Auflaufen beider Mannschaften mit Trauerflor soll Beckenbauer durch zahlreiche weitere Aktionen gewürdigt werden.

Beckenbauer-Shirts, „Kaiser“-Jacken und neue Einlaufmusik

Wie die Münchner am Freitag mitteilten, werden sich die Spieler des deutschen Rekordmeisters in Shirts mit der Nummer 5 von Beckenbauer aufwärmen und Trainingsjacken aus der „Kaiser“-Zeit tragen. Das in den 1960er-Jahren vom späteren Weltmeister als Spieler und Trainer eingesungene Lied „Gute Freunde kann niemand trennen“ wird zum Einlaufen gespielt und falls der FC Bayern ein Tor erzielen sollte.

„Danke, Franz” steht auf der erleuchteten Allianz Arena. dpa
„Danke, Franz” steht auf der Allianz Arena
„Danke, Franz” steht auf der erleuchteten Allianz Arena.

Auch bei den anderen Spielen am Wochenende wird es Gedenkminuten für den früheren Weltklassespieler geben. Die Mannschaften tragen ebenfalls Trauerflor.

Sondertrikots „Danke Franz“ werden unterschrieben versteigert

Den Anstoßkreis in der Münchner Arena wird ein Beckenbauer-Banner zieren, die Partie bestreiten die Bayern-Profis in einem Sondertrikot mit dem Aufdruck „Danke Franz“. Die Jerseys sollen nach dem Abpfiff unterschrieben und versteigert werden. Der gesamte Erlös kommt der Franz-Beckenbauer-Stiftung zugute. Diese unterstützt nach eigenen Angaben Menschen mit Behinderung und Personen, die krank oder unverschuldet in Not geraten sind.

Auf den Leinwänden der Allianz Arena, die mit 75.000 Zuschauern ausverkauft sein wird, werden Videoclips in Erinnerung an die deutsche Fußball-Legende gespielt. Zudem wurden viele Weggefährten Beckenbauers, der 78 Jahre alt wurde, eingeladen. Das Stadion wird wie schon an den vergangenen Abenden mit dem Schriftzug „Danke Franz“ beleuchtet, der bis 0.30 Uhr bleibt, „um alle Besucherinnen und Besucher auf diese Weise auf ihrem Heimweg zu begleiten“.

Thomas Müller: „Wir reißen uns am Riemen“

Thomas Müller geht „mit gemischten Gefühlen“ ins erste Spiel der Bayern nach der Winterpause. „Ruhe in Frieden, Franz. Danke für alles“, überschrieb der Bayern-Star seinen in den sozialen Netzwerken verbreiteten Videobeitrag. „Der Respekt für die Persönlichkeit, die Fußball-Figur, den Menschen ist unendlich groß. Die Dankbarkeit ist enorm. Ich glaube, das wird man auch im Stadion spüren. (…). Wir reißen uns am Riemen, dass wir das Spiel auch gewinnen.“

Das könnte Sie auch interessieren: Wegen diesem Verteidiger: Grätschen die Bayern bei Tottenham-Deal dazwischen?

Müller sagte, es mache ihn stolz, für den FC Bayern zu spielen. „Es lässt einem so bewusst werden, welch besondere Spieler, in diesem Fall der besonderste Spieler, Kaiser Franz Beckenbauer, für diesen Verein, für den FC Bayern gespielt hat, den Verein und auch das Land Deutschland, das Fußball-Land Deutschland, bekannt gemacht haben.“ Müller ist froh, dass er „die Farben des FC Bayern jetzt schon so lange tragen darf“.(lg/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp