Ex-Werder-Coach Anfang ist heißer Kandidat auf den Trainerposten bei Dynamo Dresden
  • Ex-Werder-Coach Anfang ist heißer Kandidat auf den Trainerposten bei Dynamo Dresden.
  • Foto: IMAGO/Eibner

Nach Impf-Skandal: Drittligist will Markus Anfang als Trainer verpflichten

Nachdem Dynamo Dresden die Relegation gegen den 1. FC Kaiserslautern verloren hat, gehtes für die Sachsen nach nur einem Jahr 2. Bundesliga wieder zurück in Liga drei. Seitdem ist man auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer, um einen erneuten direkten Wiederaufstieg zu schaffen. Dabei ist ein heißer Kandidat eine Personalie, die unumstritten ist.

Wie der „Kicker“ berichtet, soll neben weiteren Anwärtern auch Ex-Werder-Trainer Markus Anfang ein heißer Kandidat auf den Trainerposten der Dresdener sein!

Dynamo Dresden: Markus Anfang neuer Trainer?

Anfang, da war doch was? Der Coach heuerte zu Beginn der letzten Saison beim Bundesliga-Absteiger aus Bremen an und sollte mit den Norddeutschen eigentlich den direkten Wiederaufstieg schaffen. Daraus wurde bekanntlich nichts.

Nachdem im November ein Ermittlungsverfahren gegen den 47-Jährigen eingeleitet wurde wegen eines gefälschten Corona-Impfzertifikats verlor Anfang seinen Job und musste zusätzlich zu einer einjährigen Sperre auch eine Geldstrafe von 36.000 Euro zahlen. Da er sein Vergehen jedoch zugegeben hatte, änderte sich die Sperre in eine Bewährungsstrafe. Anfang entschuldigte und erklärte sich zudem mehrfach öffentlich.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Der gebürtige Kölner soll sich nun bereits mit der Führungsriege der Dresdener getroffen haben und konnte diese nach „Kicker“-Informationen bereits von seinen Plänen überzeugen. Jedoch sei auch Ex-Fortuna-Trainer Uwe Rösler im Gespräch, sowie Thomas Oral, der zuletzt die Ingolstädter trainierte. Eine Entscheidung über den Trainerposten soll im Laufe der kommenden Woche fallen.

Das könnte Sie auch interessieren: Werder-Beben: Anfang tritt zurück – Impfpass beschlagnahmt!

Für Anfang wäre es eine gute Möglichkeit, sich geläutert zu präsentieren und sein Können in der 3. Liga unter Beweis zu stellen. Dabei handelt es sich bei Dynamo um einen absolut ambitionierten Traditionsverein, mit dem der 47-Jährige den direkten Wiederaufstieg in die Zweitklassigkeit schaffen könnte.

Dass Anfang eigentlich zu Höherem berufen ist, zeigt das Vertrauen, das ihm Werder Bremen entgegen gebracht hatte – bis zum Impf-Skandal. Erhält er nun eine neue Chance?

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp