Fangsicher: Jude Bellingahm (r.) genehmigte sich einen Schluck aus dem angeflogenen Bierbecher
  • Fangsicher: Jude Bellingahm (r.) genehmigte sich einen Schluck aus dem angeflogenen Bierbecher
  • Foto: (c) dpa

„Erstes Bier“ für Bellingham: Kurioser Jubel bei BVB-Spektakel

Der spektakuläre Schlagabtausch am Samstagnachmittag zwischen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund begeisterte Fußball-Deutschland. Mit 4:3 gewann der BVB die höchst spannende Partie trotz dreimaligen Rückstand durch einen durchaus umstrittenen Elfmeter nach Eingriff des VAR. Erling Haaland verwandelte souverän zum Endstand in der 77. Minute. Beim anschließenden Jubel vor den Leverkusener Fans gab es eine durchaus kuriose Szene.

Die Spieler der Borussia feierten den Torschützen, die Fans der „Werkself“ waren wütend und bewarfen die Jubelnden mit Bierbechern. Der 18-Jährige Jude Bellingham vollbrachte das Kunststück und fing einen der anfliegenden Geschosse mit nur einer Hand aus der Luft. Aufgestachelt von der hitzigen Partie kippte er sich das restliche Bier provokativ noch in den Mund, spuckte es allerdings sofort wieder aus.

Bundesliga: Bellingham bei BVB-Sieg in Leverkusen mit Bierbecher-Provokation

Nach der Partie nahm der Teenager das Ganze mit Humor. Auf Twitter kommentierte er die Szene als „perfekten Tag für mein erstes Bier.“ Geschmeckt hat es dem englischen Nationalspieler offensichtlich nicht, zumindest sei er „kein Fan davon.“

Sebastian Kehl war über die Aktion von Bellingham nicht erfreut. „Ich habe ihm gesagt, dass er das nicht tun soll. Das werde ich ihm auch gleich nochmal sagen. Die Jungs sind natürlich aufgeladen, es war eine hitzige Atmosphäre“, sagte der BVB-Lizenzspielleiter bei Sky.


Liebe Leserinnen und Leser,

starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen kostenlos die wichtigsten Meldungen des Tages. Erhalten Sie täglich Punkt 7 Uhr die aktuellen Nachrichten aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier können Sie ihn kostenlos abonnieren.


Bellinghams Nationalmannschaftskollegen Jack Grealish und Declan Rice fielen beim Länderspiel in Ungarn mit selbiger Geste auf. Die beiden Premier-League-Profis waren hingegen clever und haben nur so getan, als ob sie aus den geworfenen Bechern trinken würden. Da muss sich Bellingham bei der nächsten Länderspielreise noch ein paar Tipps von den beiden geben lassen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp