Ramy Bensebaini bejubelt ein Tor für Borussia Mönchengladbach.
Ramy Bensebaini bejubelt ein Tor für Borussia Mönchengladbach.
  • Ramy Bensebaini (l.) jubelt mit Marcus Thuram
  • Foto: imago/Laci Perenyi

Berater bestätigt Gespräche: Schnappt sich Dortmund einen Gladbach-Star?

Borussia Dortmund ist an einer Verpflichtung des algerischen Nationalspielers Ramy Bensebaini von Borussia Mönchengladbach interessiert. Das erklärte der Berater des 27 Jahre alten Linksverteidigers. „Ich kann bestätigen, dass es Gespräche mit dem BVB gibt“, sagte Jaspal Singh Gill gegenüber Sport1.

Bensebainis Berater erklärte aber weiter, dass man sich auch in Gesprächen mit „anderen internationalen Klubs“ befinde. Dazu sollen Manchester City, Inter Mailand und Juventus Turin gehören. „Wir stehen momentan aber mit keinem Klub vor irgendeiner Einigung“ erklärte Jasper Singh Gill.

Holt Borussia Dortmund Bensebaini als Ersatz für Guerreiro?

Bensebainis Vertrag bei den „Fohlen“ endet im Sommer. Ab dem 1. Januar 2023 darf er auch offiziell mit anderen Klubs verhandeln. In Dortmund könnte er den Portugiesen Raphaël Guerreiro ersetzen.

Das könnte Sie auch interessieren: Für 20 Millionen: Holt der BVB diesen WM-Star als Bellingham-Ersatz?

Ramy Bensebaini war 2019 vom FC Stade Rennes für acht Millionen Euro nach Gladbach gewechselt und dort zu einer festen Größe geworden (99 Spiele, 24 Tore und sieben Vorlagen). Derzeit liegt sein Marktwert bei etwa 20 Millionen Euro, was ihn zu einem der wertvollsten Bundesligaspieler mit auslaufendem Vertrag macht. (sid/nswz)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp