Lutsharel Geertruida
Lutsharel Geertruida
  • Lutsharel Geertruida (rechts) soll sich ins Rampenlicht gespielt haben.
  • Foto: IMAGO/Box to Box Pictures

Dieser Holländer soll beim BVB ein Loch stopfen

Beim BVB scheint sich etwas auf dem Transfermarkt zu tun – vor allem auf den Außenverteidigerpositionen. Die Verträge von Raphaël Guerreiro (28) und Felix Passlack (24) laufen am Saisonende aus, Thomas Meunier (31) wird mit einem Wechsel in Verbindung gebracht und mit Nico Schulz (29) wird nicht mehr geplant. Mit Lutsharel Geertruida von Feyenoord Rotterdam könnnte ein Neuer gefunden zu sein, wie das niederländische Sportportal 1908.nl berichtet.

Es heißt, dass Dortmund schon länger an dem 22-Jährigen interessiert sei. Vor allem bei den Spielen der UEFA Conference League in der letzten Saison, in der die Niederländer erst im Finale von der AS Rom gestoppt wurden, weckte das Talent das Interesse des BVB mit seinen Leistungen.

Vorerst scheint es kein Angebot zu geben, aber Dortmund sei sehr angetan von Geertruida und beobachte ihn aufmerksam. Wie es nun weitergeht, bleibt abzuwarten. Geertruida hat erst im vergangenen Sommer seinen Vertrag bei Feyenoord verlängert.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Nach langen Verhandlungen erzielten Klub und Spieler eine Einigung bis Sommer 2024. Aber Feyenoord möchte den Vertrag von Geertruida (Marktwert laut transfermarkt.de: 12 Millionen Euro) noch einmal um eine weitere Saison verlängern. Was der Spieler selbst davon hält, ist bislang unklar.

Kommt Geertruida im Doppelpack zum BVB?

Neben Geertruida soll auch sein Teamkollege und Kapitän Orkun Kökcü sich ins Blickfeld des BVBs gespielt haben. Auch Kökcü wurde vom deutschen Spitzenklub in der Saison der UEFA Conference League ausgiebig beobachtet.

Das könnte Sie auch interessieren: „Herausragend“: Von diesem Profi schwärmt HSV-Fan René Adler

Der türkische Nationalspieler ist das Aushängeschild der Rotterdamer Mannschaft und steuerte in dieser Saison bereits sieben Tore und drei Vorlagen bei. Hinter dem ehemaligen HSV-Spieler Hakan Calhanoglu ist er zudem zweitwertvollster türkischer Profi (27 Millionen Euro laut transfermarkt.de).

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp