x
x
x
Niclas Füllkrug bejubelt sein Tor
  • Niclas Füllkrug hat nach dem Sieg gegen die USA nur positive Worte für Julian Nagelsmann.
  • Foto: imago/MIS

„Das schindet sofort Eindruck“: Was die Spieler an Nagelsmann so begeistert

Julian Nagelsmann bekam nach seinem Premieren-Sieg als Bundestrainer gegen die USA sehr positives Feedback aus der Mannschaft. Der 36-Jährige hat seine Spieler während der ersten gemeinsamen Arbeitswoche in den USA mit seinem Auftreten und seinen Ideen beeindruckt, wie etwa Torschütze Niclas Füllkrug berichtete. 

„Wir registrieren, dass da jemand vor uns steht, der ein autoritäres, gutes Auftreten hat. Auch in den Besprechungen merkt man es. Es ist eine natürliche Autorität, keine künstliche. Er kann alles hinterlegen mit Erklärungen, mit Lösungen. Das schindet sofort Eindruck, wenn du als Spieler merkst, das klappt“, sagte der 30 Jahre alte Stürmer von Borussia Dortmund nach dem 3:1 am Samstag in Hartford gegen die USA. Eine Handschrift im Spiel war erkennbar.

Auch Gündogan voller Lob für Nagelsmann

Kapitän Ilkay Gündogan zeigte sich ebenfalls angetan von der Startphase mit Nagelsmann. „Es war eine Art und Weise von Fußball, die etwas anders ist“, sagte der 32-Jährige zur Spielweise und taktischen Anordnung auf dem Platz. Das Training fruchte schnell. „In der Kürze der Zeit haben wir echt viele gute Sachen gemacht“, sagte der Torschütze zum 1:1.

Das könnte Sie auch interessieren: Drei Stunden am Telefon: Was Guardiola mit Bellingham zu besprechen hatte

„Die Dinge ziehen, die wir angehen. Die Ideen des Trainers haben Kraft und bringen uns aufs nächste Level“, sagte Füllkrug. „Er ist ein Trainer, der sehr viele Ideen hat, der sehr ambitioniert ist.“ (dpa/lsc)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp