Toni Kroos beim Warmmachen.
  • Toni Kroos sorgte für einen persönlich historischen Moment. Er bekam seinen ersten Platzverweis.
  • Foto: picture alliance/dpa/Jan Woitas

Das gab es noch nie: Toni Kroos kassiert ersten Platzverweis seiner Karriere

Dieser Tag war zum Vergessen für Toni Kroos. Er patzte nicht nur mit Real Madrid im spanischen Meisterrennen, sondern sorgte auch für ein Novum der bitteren Art und Weise.

Ex-Nationalspieler Toni Kroos hat den ersten Platzverweis in seiner mehr als 15-jährigen Profikarriere kassiert. Der 32-Jährige von Real Madrid flog beim 1:1 (0:0) gegen Underdog FC Girona mit Gelb-Rot in der Nachspielzeit vom Platz (90.+2).


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


In mehr als 600 Spielen auf Vereinsebene als Profi war ihm das noch nicht passiert. Wenn Kroos bislang gesperrt war, lag das an Gelben Karten.

Real eroberte durch das Unentschieden zwar die Tabellenführung zurück, liegt aber nur noch einen Punkt vor dem Erzrivalen FC Barcelona. Als Vinicius Junior (70.) Real in Führung brachte, sah alles nach dem elften Sieg im zwölften Spiel aus. Doch Cristhian Stuani (80.) gelang per verwandeltem Elfmeter der Ausgleich.

Das könnte Sie auch interessieren: Nächste Liverpool-Pleite: Das sagt Jürgen Klopp

Ein Treffer von Reals Rodrygo (90.) wurde aberkannt. Dann leistete sich der bereits verwarnte Kroos ein Foul – und musste vom Platz. (sid/nis)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp