Endrick zeigt zwei Titelseiten der spanischen Sporttageszeitung „Marca“.
Endrick zeigt zwei Titelseiten der spanischen Sporttageszeitung „Marca“.
  • Endrick zeigt stolz zwei Titelseiten der spanischen Sporttageszeitung „Marca“, die über seinen bevorstehenden Wechsel zu Real Madrid berichtet.
  • Foto: imago/El Mundo

72 Millionen Euro für ein Kind! Bei Real Madrid bahnt sich ein Mega-Transfer an

Champions-League-Sieger Real Madrid steht offenbar vor einer Verpflichtung des brasilianischen Supertalents Endrick. Wie ESPN berichtet, sollen sich die Königlichen mit dem 16-Jährigen und seinen Eltern auf einen Fünfjahresvertrag geeinigt haben und seinem aktuellen Klub Palmeiras Sao Paulo eine Ablösesumme von 72 Millionen Euro zahlen. Der spanischen Tageszeitung Marca zufolge sei der Transfer „auf der Zielgeraden“.

Endrick würde aber wohl frühestens im Sommer 2024 vom brasilianischen Fußball-Meister nach Madrid wechseln, da der Angreifer am 21. Juli 2024 volljährig wird und erst danach nach FIFA-Statuten offiziell wechseln darf.

Wunderkind Endrick hat nicht nur das Interesse der Königlichen geweckt

Am 6. Oktober hatte er für Palmeiras sein Profidebüt gegeben, in der abgelaufenen Saison kam er in sieben Spielen auf drei Treffer. Auch Paris St. Germain und der FC Chelsea sollen das Wunderkind auf dem Zettel gehabt haben.

Das könnte Sie auch interessieren: Heißes Gerücht: Schnappen sich die Bayern diesen WM-Star?

Mit der Verpflichtung von Endrick würden die Königlichen ihren erfolgreichen Weg weitergehen, talentierte Brasilianer früh an sich zu binden. 2018 kam Vinicius Junior für 45 Millionen Euro nach Madrid, ein Jahr später dann Rodrygo. Beide sind mittlerweile Leistungsträger im Klub und in der Nationalmannschaft. (sid/nswz)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp