x
x
x
Neymar mit seiner Freundin Bruna Biancardi und Tochter Mavie
  • Vor einem Monat sind Neymar und seine Freundin Bruna Biancardi Eltern einer gemeinsamen Tochter geworden.
  • Foto: Screenshot/Instagram/brunabiancardi

Bewaffneter Überfall: Neymars Freundin reagiert mit emotionalem Instagram-Post

Bewaffnete Männer haben die Eltern der Freundin des Brasilianers Neymar in deren Haus im Großraum São Paulo überfallen. Sie fesselten ihre Opfer, öffneten den Tresor und stahlen Handtaschen, Uhren und Schmuck, wie das Nachrichtenportal „G1“ am Mittwoch berichtete.

Die Kriminalpolizei teilte mit, dass ein Verdächtiger nach dem Überfall festgenommen worden sei. Einer der Täter war offenbar erst vor Kurzem in die Wohnanlage gezogen und hatte die Tat mit Komplizen geplant.

Neymars Freundin Bruna Biancardi plante Überraschungsparty

Neymars Freundin Bruna Biancardi hatte Stunden vor dem Überfall in den sozialen Medien mitgeteilt, dass sie eine Überraschungsparty für ihre vor einem Monat geborene Tochter Mavie feiern wollte. Zum Zeitpunkt der Tat war sie allerdings nicht in dem Haus ihrer Eltern.

Die Polizei schloss aus, dass die Täter eigentlich die gemeinsame Tochter von Neymar und Biancardi entführen wollten. „Wir haben keine Hinweise darauf, dass es sich um einen Entführungsversuch gehandelt haben könnte“, zitierte die Zeitung „Folha de S. Paulo“ die leitende Ermittlerin.

Das könnte Sie auch interessieren: Wegen Luftangriffen: Ukrainisches Erstligaspiel dauert fünf Stunden

„Gott sei Dank ist alles in Ordnung. Materielle Dinge kann man ersetzen. Das Wichtigste ist, dass es allen gut geht“, schrieb Biancardi auf Instagram. „Danke Gott, dass du dich um uns kümmerst. Beschütze meine Familie immer vor allem Bösen. Amen.“ (aw/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp