x
x
x
Georgiens Keeper Giorgi Mamardashvili
  • Georgiens Keeper Giorgi Mamardashvili greift bei der U21-EM zu.
  • Foto: imago/Belga

Bayern-Transfers: Tuchel-Treffen mit Kane – neuer Torhüter im Anflug?

Im Werben um Harry Kane hat offenbar auch Bayern Münchens Trainer Thomas Tuchel das Gespräch mit dem englischen Stürmerstar gesucht. Zudem zeigen die Münchener Interesse an Georgiens Torhüter Mamardashvili.

Nach Informationen der „Sport Bild“ soll sich Tuchel mit Kane in dessen Haus in London getroffen haben. Das Gespräch soll bei einem Trip von Tuchel mit dem damaligen Sportvorstand Hasan Salihamidzic Mitte Mai stattgefunden haben. Die beiden sollen bei dem Abstecher auch West-Ham-Profi Declan Rice getroffen haben.

Kane versichert Tuchel die Bereitschaft für einen Wechsel

Kane (29) soll laut „Sport Bild“ vom Austausch mit Tuchel sehr angetan gewesen sein und seine klare Bereitschaft zu einem Wechsel nach München versichert haben. Der Angreifer von Tottenham Hotspur soll den Verantwortlichen erläutert haben, dass er mit dem deutschen Rekordmeister in den kommenden Jahren die Champions League gewinnen wolle.

Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der Kapitän der englischen Nationalmannschaft hat bei Tottenham noch einen Vertrag bis zum nächsten Sommer. Die Bayern sind dem Vernehmen nach mit einem ersten Angebot von umgerechnet 70 Millionen Euro abgeblitzt und planen Medienberichten zufolge nun ein zweites.

Bayern an georgischen Torhüter Mamardashvili dran

Ein weiterer potentieller Neuzugang der Bayern spielt hingegen auf der anderen Seite des Feldes, im Tor. Die Münchner haben offenbar den georgischen Nationaltorhüter Giorgi Mamardashvili auf dem Zettel. Wie die „Sport Bild“, Sky und Transfer-Experte Fabrizio Romano am Dienstag übereinstimmend berichteten, habe der 22-Jährige vom FC Valencia das Interesse der Bayern geweckt.

Das könnte Sie auch interessieren: Konkurrenz für Klopp: FC Bayern steigt in Poker um Thuram ein

Laut „Sport Bild“ wurde der Torhüter vom Klub mehrfach gescoutet, zudem habe es Kontakt zwischen dem Spieler-Management und Bayerns Technischen Direktor Marco Neppe gegeben. Auch Sky berichtete von Gesprächen, konkrete Verhandlungen gebe es aber noch nicht.

Nübel will weg – Neuer bei Rückkehr klare Nummer 1

Bei den Münchnern stehen aktuell Manuel Neuer, Yann Sommer, Sven Ulreich und der nach einer Ausleihe zurückgekehrte Alexander Nübel unter Vertrag. Die Zukunft von Sommer und Nübel ist unklar, weil Neuer nach seiner schweren Beinverletzung als unumstrittene Nummer 1 zurückkehren dürfte. Ob sich Sommer mit der Rolle als Ersatztorwart begnügen wird, ist fraglich. Nübel möchte den FC Bayern nach Angaben seines Beraters verlassen.

Das könnte Sie auch interessieren: Folgen von Corona: Beckenbauer-Enkel muss Karriere beenden – mit nur 22 Jahren

Mamardashvili stand zuletzt bei der U21-EM in seinem Heimatland Georgien zwischen den Pfosten. Im Januar 2022 war der Keeper von Dinamo Tiflis nach Valencia gewechselt, wo er bislang 63 Spiele bestritt und noch einen Vertrag bis 2027 besitzt. Laut Transfer-Experte Romano sollen auch Klubs aus England und Italien an dem jungen Torwart interessiert sein. (dpa/mg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp