Giovanni Reyna, Jude Bellingham und Jamie Bynoe-Gittens singen
Giovanni Reyna, Jude Bellingham und Jamie Bynoe-Gittens singen
  • Für Jude Bellingham (Mitte/mit Giovanni Reyna, l., und Jamie Bynoe-Gittens) soll der BVB ein irres Angebot erhalten haben.
  • Foto: imago/Moritz Müller

100 Millionen plus Vize-Weltmeister? Krasses Angebot für BVB-Star

Beim Kampf um einen Champions-League-Platz braucht Borussia Dortmund ganz offensichtlich einen langen Atem. Vor dem letzten Hinrunden-Spieltag hinken die Westfalen mit 28 Punkten immer noch den eigenen Ansprüchen hinterher. Gleichzeitig gibt es wieder neue Spekulationen um großes Interesse von Champions-League-Sieger Real Madrid an BVB-Star Jude Bellingham (19).

Nach Angaben von Sky machen sich die Königlichen kreative Gedanken, wie der englische Nationalspieler im Sommer zu Real gelotst werden kann.

Real will Bellingham nach Madrid holen

Eine Ablösesumme von 100 Millionen Euro steht im Raum und als Dreingabe der Franzose Eduardo Camavinga (20). Im Augenblick nicht mehr als ein Gerücht, aber die Dortmunder Jungstars sind seit Jahren Objekte der Begierde bei vielen europäischen Topklubs – so auch bei Erling Haaland, Jadon Sancho oder Ousmane Dembélé.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Am Mittwoch (18.30 Uhr/Sky) beim FSV Mainz 05 fehlt Bellingham den Schwarz-Gelben aufgrund einer Gelbsperre.

Das könnte Sie auch interessieren: Transfer-Hammer in der Bundesliga? Leipzig hat Interesse an Dortmund-Star

Aber auch ohne den Jungstar, der bei der WM in Katar im Dress der Three Lions stark auf sich aufmerksam machte, wollen die Dortmunder einen weiteren Dreier einfahren. (sid/nswz)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp