Italienische Mannschaft Jubel
  • Den Halbfinal-Sieg der Italiener gegen Spanien verfolgten bei der ARD 14,59 Millionen Zuschauer.
  • Foto: picture alliance/dpa/Pool Getty/AP | Laurence Griffiths

Elfmeter-Drama beschert ARD Mega-Quote

Die ARD verzeichnete mit 14,59 Millionen Zuschauern bei der Live-Übertragung des EM-Halbfinales zwischen Italien und Spanien (1:1 n.V., 4:2 i.E.) eine gute Quote.

Der Marktanteil betrug 52,4 Prozent. Es war die beste Einschaltquoten der öffentlich-rechtlichen Sender bei den EM-Live-Übertragungen abseits der Begegnungen der deutschen Mannschaft.

EM 2020: ZDF überträgt das Finale

Am Mittwochabend überträgt das ZDF das zweite Halbfinale zwischen Gastgeber England und Außenseiter Dänemark in London. Das Finale steigt am kommenden Sonntag (21 Uhr/ZDF und MagentaTV) ebenfalls im Wembley-Stadion.

Das könnte Sie auch interessieren: Elfer-Drama! Italien mit Sieg gegen Spanien im Finale

Am Dienstagabend verfolgten schon 6,82 Millionen Zuseher (MA: 31,6 Prozent) die Vorberichterstattung im Ersten vor dem Anpfiff. Der Sportschau-Club ab 0.20 Uhr kam noch auf 1,46 Millionen Fans (MA: 19,7 Prozent). (sid/hoe)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp