Dries Mertens (l.) und Kevin de Bruyne
  • Bei der WM 2018 erreichten Dries Mertens (l.) und Kevin de Bruyne mit Belgien den dritten Platz. Bei der diesjährigen EM wird de Bruyne vorerst fehlen.
  • Foto: picture alliance/ dpa

Gesichtsverletzung: Belgien-Star De Bruyne fehlt beim Auftakt

Mitfavorit Belgien muss zum Auftakt der Europameisterschaft ohne seinen Starspieler Kevin De Bruyne planen.

Der 29 Jahre alte Mittelfeldakteur von Manchester City soll nach übereinstimmenden belgischen Berichten nicht mit der Mannschaft nach St. Petersburg reisen, wo die Red Devils am Samstag (21 Uhr/ZDF und MagentaTV) gegen Gastgeber Russland ins Turnier starten.

EM 2021: Belgien-Star Kevin de Bruyne verpasst das Auftaktspiel gegen Russland

De Bruyne hatte sich vor zwei Wochen im Champions-League-Finale eine Gesichtsverletzung zugezogen und war danach operiert worden. Eine offizielle Bestätigung für De Bruynes Ausfall gab es zunächst nicht.

Das könnte Sie auch interessieren: „Public Viewing“ trotz Corona: Hier kann man die EM schauen

Den Berichten zufolge soll der Weltklassespieler seinen späteren Einstieg ins Turnier bereits am Donnerstag beim Treffen mit König Philippe angedeutet haben. „Werde ich spielen können? Hoffentlich das zweite Spiel gegen Dänemark“, wurde De Bruyne zitiert. Der ehemalige Wolfsburger gilt als Schlüsselspieler beim WM-Dritten. Auf Dänemark trifft Belgien in der kommenden Woche am Donnerstag (18 Uhr). (dpa/hoe)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp