x
x
x
St. Pauli-Profis Irvine und Metcalfe klatschen ab
  • Connor Metcalfe (l.) sprang im September für Jackson Irvine in die Bresche.
  • Foto: WITTERS

Wer ersetzt Irvine? St. Pauli-Coach Hürzeler testet überraschende Alternative

Er wird fehlen, das ist natürlich erst einmal eine schlechte Nachricht. Aber es gibt auch Aspekte, die Jackson Irvines Gelb-Sperre beim Heimspiel gegen Hannover erträglich machen. Vor allem jenen, dass St. Pauli bereits bewiesen hat, dass es auch ohne den etatmäßigen Kapitän funktionieren kann – was nicht zuletzt an einem Landsmann des Australiers liegt.

Als Irvine in der zweiten September-Hälfte wegen einer bei der Nationalelf erlittenen Verletzung ausfiel, war die Sorge groß, den Verlust nicht kompensieren zu können. Connor Metcalfe aber belehrte alle eines Besseren.
Der seit vergangenem Sonntag 24-Jährige gehört zu denen, die unter Fabian Hürzeler die krasseste Entwicklung genommen haben.

Metcalfe ersetzte Irvine schon in drei Spielen erfolgreich

Dabei spielt auch und vor allem seine Flexibilität eine große Rolle: Metcalfe kann die offensive und defensive rechte Außenbahn ebenso spielen wie im zentralen Mittelfeldbereich. Zeugnis seiner Arbeit im September als Irvine-Vertreter: drei Spiele, drei Siege (5:1 gegen Kiel, 3:1 gegen Schalke, 2:1 in Berlin).

Wird Eric Smith der überraschende Irvine-Vertreter?

Aber er ist nicht die einzige denkbare Lösung für den Kiezklub-Coach. Beim Training am Dienstag beließ Hürzeler in den Spielformen die Fünferkette in der Besetzung von Elversberg – und zog den wiedergenesenen Eric Smith, dessen Adduktorenprobleme für den Moment ausgestanden scheinen, auf die Irvine-Position nach vorne.

Das könnte Sie auch interessieren: „Störungen sehr destruktiv“: So sieht Oke Göttlich die Pyro-Pause bei St. Pauli

Metcalfe stand trotzdem in einer möglichen Startelf, nämlich rechts offensiv. Dass er Hannover wehtun kann, hat er bereits in der vergangenen Saison bewiesen: Beim 2:0-Heimsieg erzielte er einen traumhaften Treffer zum Endstand.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp