Im März 2018 waren St. Paulis Fans zum letzten Mal in Düsseldorf.
Im März 2018 waren St. Paulis Fans zum letzten Mal in Düsseldorf.
  • Im März 2018 waren St. Paulis Fans zum letzten Mal in Düsseldorf.
  • Foto: imago/Revierfoto

So viele St. Pauli-Fans fahren mit nach Düsseldorf

Das Zweitliga-Spitzenspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und dem FC St. Pauli am Samstag hätte sicher mehr Besucher verdient. Doch wegen der Corona-Situation sind auch in Düsseldorf nur 15.000 Zuschauer zugelassen, bis Donnerstag Mittag waren 12.000 Eintrittskarten verkauft.

St. Pauli reizte das Zehn-Prozent-Kontingent von 1500 Karten allerdings aus. „Es wurden alle verfügbaren Tickets für den Gästeblock abgerufen“, teilte Fortunas Pressestelle auf Anfrage der MOPO mit. 

1500 Karten verkauft! St. Pauli-Block in Düsseldorf ist voll

Ob tatsächlich 1500 St. Pauli-Fans ihre Lieblinge in der Merkur-Spiel-Arena unterstützen, ist allerdings ungewiss. Die verschärfte Pandemie-Lage könnte einige Anhänger abschrecken, die ihr Ticket frühzeitig unter anderen Bedingungen erworben haben.

Das könnte Sie auch interessieren: Ghana oder Derby? Im Januar stellt sich St. Pauli die Kyereh-Frage

Im Stadion gilt die 2G-Regel, nur Geimpfte und Genesene erhalten Zutritt. Die in Nordrhein-Westfalen nicht erlaubten Stehplätze werden durch Umklappen in Sitzplätze umgewandelt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp