St. Pauli
  • St. Pauli umjubelt den Treffer von Guido Burgstaller.
  • Foto: Imago

Magdeburg – St. Pauli 2:3: Die Kiezkicker kommen nach Wahnsinns-Spiel weiter!

Der FC St. Pauli kann ein hochklassiges, hitziges und spannendes Pokalspiel mit 3:2 für sich entscheiden. Magdeburg hat hier heute eine ganz starke Leistung abgeliefert und insgesamt unglaubliche 44:11 Torschüsse und 20:3 Ecken. Man muss den Kiezkickern jedoch eine starke Effizienz zugestehen, die am Ende für das Weiterkommen gereicht hat.

Zunächst war es Guido Burgstaller, der bereits in der vierten Minute den Ball flach im Kasten der Magdeburger unterbringen konnte. Danach folgte eine Dominanz der Heim-Mannschaft, die durch einen Treffer von Ex-St. Pauli-Profi Sirlord Conteh gekrönt wurde. Dennoch konnte die Truppe von Trainer Timo Schultz noch in der ersten Halbzeit (40.) durch einen Standard und Kopfballtreffer von Javov Medic erneut die Führung erobern.

Die zweite Halbzeit war nicht weniger spektakulär. Wieder ist es Conteh (54.) der den Ausgleich erzielen kann und an dem herausstürmenden Smarsch vorbeigeht und die Kugel einschiebt. Doch nur vier Minuten später ist es wieder Guido Burgstaller (58.), welcher einen Abstauber zur Führung nutzte. Zuvor hatte Paqarada einen Freistoß aus 25 Metern an den Pfosten gesetzt.

Die letzten 30 Minuten ist es nur noch Magdeburg, die St. Pauli komplett in die eigene Hälfte drücken und einen Treffer durchaus verdient hätten. Trotzdem steht am Ende die Führung und die Kiezkicker können in die nächste Runde einziehen.

Das Spiel im Liveticker

Abpfiff!

90. Min +6 Die Spielzeit ist um und St. Pauli wechselt nochmal. Zander geht, Dzwigala kommt.

90. Min +4 Magdeburg nochmal mit einem langen Ball. Atik fällt erneut im Strafraum. Das Spiel läuft jedoch weiter.

90. Min +2 Insgesamt gibt es vier Minuten Aufschlag. Die Kiezkicker bemühen sich um Entlastung wo es nur geht. Magdeburg arbeitet mit langen Bällen.

90. Min St. Pauli wechselt nochmal. Dittgen kommt für Kyereh rein.

88. Min Magdeburg fast mit dem Treffer! St. Pauli kann den Schuss zur 18. Ecke abfälschen, jedoch fliegt die Kugel um ein Haar ins lange Eck! Das war ganz knapp!

87. Min Nächster Abschluss durch Atik. St. Pauli schmeißt sich hier in jeden Schuss rein. Der Ball kommt nicht zu Smarsch durch.

86. Min Regulär noch fünf Minuten trennen St. Pauli vom Einzug in die nächste Runde.

85. Min Gelbe Karte für Bittroff, der einen Konter unterbindet. Etwas Entlastung hier also für die Kiezkicker.

84. Min Nächste Ecke für Magdeburg. Der Ball wird in den Rückraum gespielt und es folgt direkt der Abschluss, den Lawrence zur nächsten Ecke abfälschen kann.

83. Min Magdeburg wechselt. Bester Mann auf Magdeburger Seite Conteh verlässt den Platz. Ebenso wie Schuler. Neu kommen Ceka und Granatowski.

82. Min Fast der Ausgleich! Atik nimmt eine flache Hereingabe direkt. Der Schuss landet glücklicherweise neben dem Kasten. Hier hätte Schlussmann Smarsch nichts machen können.

81. Min Conteh hier fast mit dem Dreierpack. Der Ex-Kiezkicker schließt aus über 20 Metern ab. Smarsch muss sich ganz lang machen, um den flachen Schuss zu entschärfen.

80. Min Das Spiel findet ausschließlich in der Hälfte von St. Pauli statt.

79. Min Es gibt die mittlerweile 15. Ecke für Magdeburg.

78. Min Mit Nachspielzeit sind noch gute 15 Minuten zu spielen. Kann St. Pauli die Führung über die Zeit bringen oder kommt Magdeburg nochmal durch? Es gibt eine weitere Ecke für die Heim-Elf. Die Kiezkicker verteidigen hier mit Mann und Maus in der eigenen Hälfte.

77. Min Der gelb vorbelastete Makienok verlässt den Platz, dafür kommt Christopher Buchtmann zur Verstärkung des Mittelfelds.

76. Min Es gibt bereits die elfte Ecke für Magdeburg. St. Pauli wird hinten eingeschnürt.

74. Min Gelbe Karte für Afeez Aremu. Freistoß für Magdeburg, der flach zurückgelegt wird. Den anschließenden Schuss kann Aremu zur Ecke abwehren.

73. Min Smarsch nimmt den Ball auf und lässt sich hier viel Zeit.

72. Min St. Pauli versucht es mit einer Kombination über Burgstaller zu Kyereh und dann wieder zu Burgstaller mit einem Konter. Eigentlich eine starke Aktion, doch der Stürmer steht im Abseits.

71. Min Ecke für Magdeburg.

70. Min Magdeburg-Keeper Dominik Reimann sah nach lautstarker Beschwerde die gelbe Karte.

68. Min Magdeburg mit dem nächsten Abschluss nur Zentimeter vorbei! Es ist hier ein ganz großer Pokal-Fight.

65. Min Schiedsrichter Robert Schröder lässt weiterspielen. Atik will hier den Elfmeter und geht nach einem Zweikampf zu Boden. Im Konter danach wird Kyereh mit dem Ellenbogen im Gesicht getroffen. Der Stürmer muss auf dem Platz behandelt werden. Entscheidet der Schiedsrichter sich hier für Tätlichkeit, so wäre es eine klare rote Karte! Die Ereignisse überschlagen sich hier. Es ist extrem hitzig.

64. Min Magdeburg fordert Elfmeter!

62. Min Bell Bell mit dem doppelten Abschluss. Zwei Mal kann sich ein Kiezkicker im letzten Moment dazwischen schmeißen. Ecke für Magdeburg. Das Spiel steht auf Messers Schneide.

60. Min Kann der dritte Rückschlag Magdeburg stoppen? Derzeit sieht es nicht danach aus. Zum dritten Mal läuft die Heimmannschaft nach Rückstand an. St. Pauli muss hier ganz stark aufpassen!

59. Min Paqarada bringt den Freistoß ganz gefährlich auf den Magdeburger Kasten! Die Kugel klatscht zunächst an den Pfosten und landet bei Makienok, der den Ball annimmt und der direkt daneben stehende Burgstaller schiebt ein!

58. Min Toooor für St. Pauli!!

58. Min Freistoß für St. Pauli. Die Kugel ist gut 25 Meter entfernt.

56. Min Ein verrücktes Spiel, welches jetzt mehr als offen ist.

55. Min Langer Ball auf Conteh, Smarsch kommt raus und der Ex-St. Paulianer kann den Keeper umlaufen und trifft zum Ausgleich und Doppelpack!

54. Min Ausgleich! Tor für Magdeburg! Wieder Conteh!

51. Min St. Pauli bekommt einen Freistoß aus circa 35 Metern zugesprochen. Über Umwege kommt Makienok nach Kyereh-Flanke zur Kopfball-Gelegenheit. Keine schlechte Möglichkeit.

50. Min Kyereh kommt hier frei vor dem Tor zum Abschluss. Das hätte hier einen Treffer geben können.

49. Min Baris Atik sieht die gelbe Karte.

48. Min Müller versucht es mit dem ersten Abschluss von der Strafraumgrenze. Smarsch kann die Kugel locker fangen.

47. Min Die erste Aktion von Lawrence ist direkt ganz heiß. Conteh ist frei durch, bevor der Waliser den Ball per Grätsche im letzten Moment weggespitzelt bekommt. Conteh fällt, aber der Schiedsrichter lässt weiterlaufen. Trifft Lawrence hier Conteh würde er wohl nach einer Minute wieder vom Platz fliegen.

46. Min Die zweite Hälfte geht los! St. Pauli wechselt doppelt zur Pause. James Lawrence und Afeez Aremu kommen neu auf den Platz. Benatelli und Becker verlassen das Spiel.

St. Pauli konnte in den ersten Minuten überzeugen uns früh durch Burgstaller (4.) in Führung gehen. Im Anschluss jedoch spielte nur noch Magdeburg. Die Kiezkicker waren viel zu passiv und überließen der Heim-Mannschaft das Feld, die schließlich durch Ex-St. Paulianer Conteh (31.) nach einem Konter den Ausgleich erzielen konnte. Conteh hätte später noch das 2:1 machen müssen, schoss den Ball jedoch aus zwei Metern auf das leere Tor drüber. Eine knappe Minute später konnte dann Jakov Medic (40.) nach einer Standardsituation zur erneuten Führung köpfen. Magdeburg macht hier trotzdem weiter Dampf. Es ist ein Duell auf Augenhöhe und alles komplett offen. Es bleibt spannend!

Halbzeit!

45. Min +1 St. Pauli kommt hier noch einmal zum Abschluss durch Kyereh. Becker spielt einen klasse Pass in die Tiefe und Kyereh darf zwei Mal abschließen, da der Ball zunächst geblockt wird. Der zweite Schuss hätte durchaus sitzen können, geht jedoch knapp unten links vorbei.

45. Min Magdeburg scheint auch von dem zweiten Treffer nicht beeindruckt zu sein und spielt unbeirrt weiter nach vorne.

43. Min Simon Makienok bekommt die gelbe Karte. Der Stürmer hatte nach einem Zweikampf hämisch geklatscht und bekommt hierfür vom Schiedsrichter die Verwarnung.

41. Min Was für eine erste Hälfte! Nach einem ruhenden Ball kann St. Pauli in Form einen Kopfballs durch Medic in das lange Eck erneut zur Führung kommen. Magdeburg macht das Spiel und hätte Sekunden zuvor zur Führung treffen können, doch die Kiezkicker machen selbst das Tor aus dem Nichts!

40. Min Toooor! 2:1 für St. Pauli!

39. Min Fast das 2:1 für Magdeburg! Bell Bell spielt von links vor das Tor an Smarsch vorbei, Conteh steht völlig frei vor dem leeren Tor und kann den Ball aus zwei Metern nur über den Kasten bringt! Das war eine hundertprozentige Torchance. Conteh muss den Ball nur einschieben. Glück für St. Pauli!

38. Min Atik hat im Mittelfeld nach wie vor viel zu viel Platz und kann die Bälle dadurch gut verteilen.

36. Min St. Pauli muss hier jetzt wieder mehr machen! Atik kommt im Strafraum der Kiezkicker erneut zum Abschluss. Der Ball kann geblockt werden, aber es gibt Ecke für die Heim-Mannschaft.

34. Min Zwei Ecken für St. Pauli von Paqarada. Beide bringen nichts ein. Abstoß für Magdeburg.

32. Min Es hat sich abgezeichnet! Zunächst hat St. Pauli die dicke Chance zum 2:0 nach einer starken Aktion über links von Paqarada, der erst einen Magdeburger austanzt und dann den Ball mustergültig auf den völlig freien Burgstaller chipt. Der Stürmer kann jedoch die Kugel nur in die Mitte des Kasten bringen. Danach geht es schnell. Magdeburg kontert über den schnellen Conteh, der am Ende mit dem rechten Fuß den Ball knallhart unten links im Kasten unterbringt.

31. Min Tor für Magdeburg! Conteh trifft!

30. Min Nach dem Eckball gibt es direkt den nächsten. Doch beide bringen nichts nennenswertes ein.

29. Min Atik versucht es aus 30 Metern mit einem starken Schuss! Smarsch muss sich hier richtig lang machen, um den halbhohen Ball zur Ecke zu entschärfen. Atik kommt hier völlig frei zum Schuss!

27. Min Magdeburg versucht es mit einer Flanke aus dem Halbfeld, die im Niemandsland landet. Einwurf St. Pauli.

25. Min Jetzt gibt es etwas Diskussionen mit dem Schiedsrichter nach einem Zweikampf zwischen Medic und Conteh. Die Zuschauer machen mit. Das Spiel wird hitziger.

23. Min Müller versucht es aus der zweiten Reihe. Der Ball ist nicht gerade platziert, doch Dennis Smarsch wackelt leicht und kann die Kugel nicht direkt fangen, sondern wehrt ihn zwei Meter nach vorne ab und kann erst im Nachfassen zugreifen.

22. Min Die Heim-Mannschaft ist weiterhin sehr aktiv und selbstbewusst.

20. Min Das wäre es gewesen! Paqarada spielt flach von links in den Strafraum und Makienok bringt die Kugel per Direktabnahme im Kasten unter. Leider stand der Stürmer im Abseits. Der Treffer zählt nicht, St. Pauli zeigt trotzdem wie effizient sie ihre Chancen nutzen können.

19. Min Der Freistoß wird kurz ausgeführt und sorgt hier für keine Gefahr. Dennoch hat Magdeburg 6:1 Torschüsse und ist durchaus gefährlich.

17. Min Freistoß für Magdeburg aus knapp 30 Metern.

16. Min Kyereh liegt nach einem Foul am Boden. Bittroff kommt viel zu spät und trifft nicht den Ball. Schiedsrichter Robert Schröder übersieht dies und lässt weiterspielen.

15. Min St. Pauli spielt, ob der Führung, deutlicher passiver als vor dem Treffer. Die Kiezkicker lassen Magdeburg in ihrer Hälfte gewähren und lauern auf den Konter.

14. Min Wieder ein Abschluss für Magdeburg, der jedoch einen Meter am Tor vorbeigeht. St. Pauli muss hier aufpassen. Magdeburg attackiert extrem früh und hat derzeit deutlich mehr vom Spiel.

13. Min Luca Zander bekommt die erste gelbe Karte. Der Verteidiger hält Bell Bell fest, der an ihm vorbeigegangen wäre.

12. Min Magdeburg dreht auf. Schuler kann für den nächsten Abschluss auf das Tor der Gäste sorgen. Den Kopfball kann Smarsch jedoch fangen.

11. Min Conteh geht über rechts und schlägt einen Haken, der zwei St. Paulianer ins Leere laufen lässt. Danach folgt der Abschluss, der zwar nicht auf dem Kasten von Keeper Smarsch landet, doch Magdeburg nähert sich an.

10. Min Erste Ecke für Magdeburg. St. Pauli kann zwar per Kopf klären, doch die Heim-Elf bleibt in Ballbesitz und spielt jetzt mehr und mehr um den Strafraum der Kiezkicker herum.

8. Min Jetzt versucht Magdeburg zu reagieren. Die 14.000 Fans sorgen hier für eine grandiose Stimmung.

5. Min Burgstaller trifft direkt zur Führung mit seinem ersten Abschluss. Der Stürmer tankt sich im Strafraum gegen drei Magdeburger durch und versucht ihn rüber zu legen, doch die Kugel kommt umgehend zurück zu Burgstaller, der nicht lange fackelt und mit rechts abschließt. Der Ball landet aus kurzer Distanz unten rechts im Tor.

4. Min Tooooor! 1:0 für St. Pauli!

3. Min Paqarada mit der Ecke auf die Sechszehner-Kante auf Benatelli, der die Kugel direkt nimmt. Der Abschluss geht zwar Richtung Tor, doch kann nicht durch die Masse an Spielern hindurch.

2. Min St. Pauli direkt mit der ersten Situation über Kyereh, der den Ball versucht in die Mitte zu spielen. ein Magdeburger kriegt jedoch sein Bein dazwischen. Ecke für St. Pauli

  1. Min Der Ball rollt!

Anpfiff!

  • So startet Magdeburg: Dominik Reimann – Tobias Müller, Leon Bell Bell, Alexander Bittroff, Raphael Obermair – Connor Krempicki, Andreas Müller, Amara Condé – Sirlord Conteh, Baris Atik, Luca Schuler
  • Diese Elf soll heute in Magdeburg für St. Pauli starten: Smarsch – Zander, Ziereis, Medić, Paqarada – Smith – Becker, Benatelli – Kyereh – Makienok, Burgstaller
  • Der Schiedsrichter der heutigen Partie ist Robert Schröder.
  • St. Pauli trifft heute auf einen alten Bekannten. Ex-Kiezkicker Maximilian Franzke scheint besonders motiviert. „Es ist auf jeden Fall ein besonderes Spiel für mich, das ist es immer gegen einen Ex-Klub“, so der 22-Jährige. „Wir spielen zu Hause und haben unsere Fans im Rücken“, sagte Franzke. „Unser Ziel ist es, weiterzukommen.“
  • Trainer der Magdeburger ist der Ex-HSV-Coach Christian Titz. „Er besitzt eine hohe Fachkompetenz und da wundert es mich nicht, dass er in Magdeburg erfolgreich ist“, lobte Schultz Titz.
  • Die Kiezkicker scheinen zu wissen, dass ihnen heute nichts geschenkt wird. Trainer Timo Schultz vor dem Duell: „Da treffen zwei Mannschaften aufeinander, die gar nicht so weit entfernt sind. Es gibt jetzt keinen klaren Underdog“. Der Coach erwartet „ein richtiges Brett“.
  • Heute sind Gästefans in Magdeburg erlaubt. Dennoch wurden nur 751 der verfügbaren 1500 Auswärts-Tickets verkauft.
  • Herzlich willkommen zum MOPO-Liveticker! Der FC St. Pauli tritt heute beim Drittligisten Magdeburg in der ersten Runde des DFB-Pokals an. Anpfiff ist um 18:30 Uhr.
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp