• Fredi Bobic wird zur neuen Saison Geschäftsführer von Hertha BSC.
  • Foto: imago images/Martin Hoffmann

Es geht nur noch um Details: Eintracht Frankfurt hat den Bobic-Nachfolger gefunden

Die Wechsel in der Bundesliga gehen weiter. Aber nicht auf Seiten der Spieler, sondern im Bereich der Funktionäre und Trainer. Denn laut der „Bild“ soll Markus Krösche neuer Sportvorstand bei Eintracht Frankfurt werden.

Demnach sollen der Champions-League-Kandidat aus Hessen und der 40-Jährige bereits eine Einigung erzielt haben.

Krösche Kandidat auf Bobic-Nachfolge in Frankfurt

Markus Krösche und Bundesligist RB Leipzig lösten erst kürzlich den Vertrag, jetzt soll er Sportvorstand in Frankfurt werden.

Foto:

imago images/Sven Simon

Krösche soll Sportvorstand bei Eintracht Frankfurt werden

Die Eintracht sucht derzeit einen Nachfolger für Fredi Bobic, den es nach Saisonende zu Hertha BSC zieht. Eine Verkündung in dieser Woche wird nicht mehr erwartet. Es seien noch letzte Vertragsdetails zu klären.

Das könnte Sie auch interessieren: Metzelder-Urteil bringt Podolski in Rage

Der Verein selbst kommentiert keine Personalgerüchte. Krösches Vertrag bei RB Leipzig wurde erst in dieser Woche zum 30. Juni 2021 aufgelöst, er ist freigestellt. Auch die Trainerfrage bei den Frankfurtern ist noch nicht geklärt: Adi Hütter wechselt im Sommer zu Borussia Mönchengladbach. Favorit auf die Rolle ist für Sportdirektor Bruno Hübner aktuell Roger Schmidt. (dpa/abin)  

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp