x
x
x
Flo Wirtz im DFB-Dress
  • Beim letzten EM-Spiel der DFB-Elf trug Flo Wirtz die Haare noch ungefärbt - das hat sich nun geändert.
  • Foto: imago/Team 2

Teamkollege als Vorbild? DFB-Star Wirtz mit ganz neuem Look gegen den EM-Frust

Die EM ist für die deutsche Nationalmannschaft und Florian Wirtz seit der Viertelfinalniederlage gegen Spanien (1:2 n. V.) beendet. Die Stars weilen nun also im Urlaub oder, wie Florian Wirtz, in ihrer Heimat. Wirtz verpasste sich im nordrhein-westfälischen Mettmann einen neuen Look.

Während Robert Andrich während der EM erst mit blonden und dann mit pinken Haaren auf sich aufmerksam machte, zieht der Leverkusener nun ebenfalls mit blonden, fast schon weißen Haaren nach.

Mit dem weißen „Taper Fade“ in die neue Saison

Ein Bild des neuen Wirtz gibt es auf Instagram. Sein Friseur Meher Siala (37), bei dem er sich auch kurz vor EM-Start die Haare frisch machen ließ, postete dieses auf seinem Instagramaccount „mehersgentlemenssalon“.

Gegenüber „Bild“ erklärte Siala, der Inhaber des in Mettmann gelegenen Friseursalons, die Frisur sei ein „leichter Taper Fade, er hat den Look ja schon länger. Ich finde, dass ihm auch die neue Farbe steht. Das macht ihn noch ein bisschen frecher.“

Das könnte Sie auch interessieren: Rücktritt: Thomas Müller beendet DFB-Karriere nach EM-Aus

Dass Wirtz auf dem Platz durch seine dynamischen Aktionen und starken Dribblings auffällt, ist nichts Neues. Mit der neuen Haarfarbe dürften die Auftritte des Youngsters eigentlich Niemandem mehr entgehen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp