x
x
x
Patrik Schick macht Fotos mit Schüler:innen in Hamburg
  • Der deutsche Meister Patrik Schick und die tschechische Nationalmannschaft wurden begeistert in Hamburg empfangen.
  • Foto: WITTERS

Hamburg feiert die Tschechen – Zwischenfall in Portugals EM-Quartier

Einen Tag nach ihrer Ankunft in ihrem Hamburger Quartier bei der Europameisterschaft hat die tschechische Nationalmannschaft ein öffentliches Training absolviert. Vor etwa 1000 Zuschauern – darunter vielen Schülerinnen und Schülern – trainierte das Team von Nationaltrainer Ivan Hasek im Edmund-Plambeck-Stadion in Norderstedt.

Die Spieler wurden mit viel Applaus begrüßt. Etliche junge Zuschauer hielten Plakate und Spruchbänder in tschechischer Sprache in die Höhe. Den meisten Jubel erhielt Patrik Schick von Bayer Leverkusen. Dessen Autogramm war nach dem Training besonders begehrt. 25 Minuten nahm er sich Zeit. Doch auch seine Teamkollegen mussten nach der Übungseinheit fleißig unterschreiben.

Tschechisches Team wohnt in Hamburg

Die Mannschaft wohnt während der EM im Hamburger Steigenberger Hotel Treudelberg und trainiert in Norderstedt. Die Tschechen werden auch zwei ihrer drei Vorrunden-Spiele in Hamburg austragen: am 22. Juni gegen Georgien und am 26. Juni gegen die Türkei. Erster Gruppengegner der Mannschaft von Trainer Hasek sind am 18. Juni in Leipzig die Portugiesen.

Auch Cristiano Ronaldo war beeindruckt von den Fans in Deutschland. Der Empfang der portugiesischen Nationalmannschaft um den 39 Jahre alten designierten EM-Rekordspieler in ihrem EM-Quartier im ostwestfälischen Harsewinkel hinterließ selbst bei ihm Eindruck. Es fühle sich so an, als seien sie in Portugal, sagte der Superstar des EM-Mitfavoriten gut gelaunt und im schicken dunklen Anzug mit weißem T-Shirt in die Kameras.

Ronaldo von Portugal-Fans überwältigt

„Mein Portugiesisch … Mir fehlt das Vokabular, um diesen Empfang zu beschreiben“, meinte Trainer Roberto Martínez – er ist Spanier. Und ergänzte: „Es war unglaublich und voller Leidenschaft. Das habe ich noch nie gesehen.“

Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nach Angaben der Polizei hatten rund 6000 Fans die Mannschaft empfangen. Zudem wurde der Bus, der das Team vom Flughafen Münster/Osnabrück zum Hotel gebracht hatte, von einem Korso mit 400 Motorrädern begleitet. „’Portugal im Herzen‘: Euphorie in Deutschland“, schrieb am Freitag die portugiesische Boulevardzeitung „Correio da Manhã“. „Wahnsinn rund um die Nationalmannschaft“, hieß bei „Record“.

Allerdings hatten zwei Anhänger am späten Abend laut Polizei versucht, auf das Gelände des portugiesischen EM-Quartiers zu gelangen. Beide müssten sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruch verantworten, hieß es.

EM: Portugal gilt als Top-Favorit

Nach dem öffentlichen Training am Freitagabend, zu dem ebenfalls mehrere tausend Fans erwartet wurden, bleiben dem Team um Ronaldo noch drei Tage zur Vorbereitung auf den EM-Auftakt am Dienstag in Leipzig gegen Tschechien in der Gruppe F. Nach der beeindruckenden Qualifikation mit zehn Siegen in zehn Spielen und dem 3:0 mit zwei Ronaldo-Toren im letzten Testspiel vor der Abreise nach Deutschland gegen Irland gilt der Europameister von 2016 erneut als einer der Topanwärter.

Das könnte Sie auch interessieren: Kurz vor EM-Start: Es gibt noch Tickets – auch für Hamburg!

Weitere Gegner in der Gruppenphase sind die Türkei und Georgien. Diese Generation habe den einen Triumph für das Land verdient, betonte Ronaldo. Er war schon vor 20 Jahren bei der Heim-EM dabei gewesen war und steht nun vor seiner sechsten EM-Teilnahme. (aw/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp