Enttäuschung bei Dimitrios Diamantakos und dem FC St. Pauli: In Darmstadt gab es eine 0:4-Pleite.
  • Enttäuschung bei Dimitrios Diamantakos und dem FC St. Pauli: In Darmstadt gab es eine 0:4-Pleite.
  • Foto: Wagner/Witters/Pool/Witters

Darmstadt – St. Pauli 4:0: Kiezkicker kassieren deutliche Pleite in Darmstadt

Der FC St. Pauli hat in Darmstadt eine deutliche Niederlage kassiert. Die Mannschaft von Trainer Jos Luhukay verlor klar mit 0:4 (0:1) und konnte damit nicht an den 1:0-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg aus der Vorwoche anknüpfen. Mathias Honsak (7.) brachte Darmstadt bereits früh in Führung, Yannick Stark (74.), Marvin Mehlem (78.) und Victor Palsson (89.) schraubten das Ergebnis in die Höhe. Dimitrios Diamantakos verschoss in der Nachspielzeit zudem einen Handelfmeter für St. Pauli.

Das Spiel zum Nachlesen

Abpfiff!

90.+1 Min Jetzt kommt alles zusammen. Diamantakos tritt an und schießt den Ball links neben das Tor!

90. Min Elfmeter für St. Pauli! Nach einem Handspiel im Strafraum gibt es Strafstoß für die Gäste.

89. Min Jetzt wird es richtig deutlich. Palsson nimmt den Ball am Elfmeterpunkt direkt und trifft nur die Latte. Von dort springt der Ball an den Rücken von Himmelmann und dann ins Tor.

89. Min Tor für Darmstadt! Palsson macht das vierte Tor!

88. Min Bitter! Jetzt leistet sich auch noch Östigard im Mittelfeld ein unnötiges Foul und kassiert dafür die Gelbe Karte. Es ist seine fünfte Verwarnung – damit fehlt er unter der Woche im Heimspiel gegen Heidenheim.

85. Min Diamantakos bemüht sich noch einmal, kann sich in der Offensive aber nicht durchsetzen. Bei St. Pauli geht inzwischen nichts mehr.

82. Min Die Schlussminuten laufen in Darmstadt. Die Gastgeber verwalten jetzt ihren Vorsprung, es spricht sehr viel für den Heimsieg der Lilien.

79. Min St. Pauli droht, in der Defensive nun auseinanderzufallen. Über die linke Seite kombiniert sich Darmstadt nach vorne, die Kiezkicker liefern zu wenig Gegenwehr. Mehlem erreicht ein kurzer Pass in der Nähe des Elfmeterpunktes, wo er aus dem Stand in die rechte untere Ecke einschieben kann. Wieder ist Himmelmann im Tor des FC St. Pauli ohne Chance.

79. Min Tor für Darmstadt! Mehlem macht das 3:0!

77. Min Auch St. Pauli tauscht ein letztes Mal: Becker ersetzt Knoll für die Schlussphase.

76. Min Jetzt wechselt auch Darmstadt noch einmal dreifach aus: Mehlem, Paik und Kempe kommen neu ins Spiel, dafür machen Heller, Honsak und Schnellhardt Platz.

75. Min War das die Vorentscheidung? Stark kommt im Mittelfeld an den Ball und marschiert immer weiter in Richtung St. Pauli-Strafraum. Er wird nicht angegriffen und platziert seinen strammen Schuss aus gut 20 Metern rechts unten im Tor. 2:0 für die Gastgeber!

75. Min Tor für Darmstadt! Stark erhöht auf 2:0!

73. Min Gute Konterchance für St. Pauli, Miyaichi packt sein komplettes Tempo aus. Im letzten Moment wird er aber noch gestoppt.

70. Min Was für eine Gelegenheit für Darmstadt! Honsak geht ins Eins-gegen-Eins gegen Östigard, der nicht entscheidend stört. Den Schuss von Honsak kann Himmelmann abwehren, auch beim Nachschuss ist der St. Pauli-Keeper zur Stelle.

68. Min Das Spiel hat in der zweiten Halbzeit an Niveau eingebüßt, dennoch ist Darmstadt weiter einen Tick besser. Vor allem Dursun ist seit seiner Einwechslung ein echter Aktivposten in der Offensive der Gastgeber.

66. Min Nächste Auswechslung bei Darmstadt: Skarke geht runter, dafür ist Stark nun mit dabei.

64. Min Tor für Darmstadt! Heller wird mit einem starken Hacken-Pass von Dursun in den Strafraum geschickt, umkurvt dort Himmelmann und lupft den Ball über den Keeper ins Tor. Dann allerdings geht die Fahne hoch: Heller stand im Abseits. Und die Wiederholung zeigt, dass das eine richtige Entscheidung ist.

62. Min Bemerkenswert: Einen Vierfach-Wechsel hat es beim FC St. Pauli natürlich noch nie gegeben in einem Pflichtspiel, die neue Regelung durch die Corona-Krise macht das aber möglich.

61. Min Eine ganz große Wechsel-Aktion gibt es bei St. Pauli: Veerman, Coordes, Flum und Diamantakos kommen für Buballa, Benatelli, Tashchy und Gyökeres neu ins Spiel. 

60. Min So ist es: Platte geht verletzt runter, Dursun kommt für ihn.

58. Min Es sieht nicht gut aus bei Platte, er muss wohl ausgewechselt werden. Auch St. Pauli wird wohl gleich mehrfach tauschen.

57. Min Das Spiel wird härter und die Zweikämpfe intensiver. Platte hat im Luftzweikampf mit Buballa etwas abbekommen und blutet stark am Kopf. Er muss abseits des Platzes behandelt werden.

54. Min Gute Chance per Freistoß für Schnellhardt, der aus rund 22 Metern zum Abschluss kommt. Sein Schuss fliegt nur knapp links am Tor vorbei.

53. Min Erste Verwarnung in diesem Spiel: Buballa holt Heller an der Mittellinie unsanft von den Beinen und sieht dafür zurecht die Gelbe Karte.

50. Min In der laufenden Saison lag der FC St. Pauli übrigens siebenmal zur Pause zurück. Die schlechte Nachricht für alle Fans der Kiezkicker: Alle sieben Spiele gingen am Ende auch verloren, es gab keinen einzigen Punktgewinn.

49. Min Tashchy legt den Ball im Strafraum auf Miyaichi ab, der auf der rechten Seite alleine gelassen wird. Er schießt aber nicht direkt, sondern will den Pass erst annehmen – das dauert zu lange, es gibt nur Eckball.

47. Min In der Pause hat es keine Wechsel gegeben, beide Mannschaften sind unverändert zurückgekehrt.

46. Min Weiter geht’s in Darmstadt!

Anpfiff zur 2. Halbzeit!

Pause in Darmstadt! Der FC St. Pauli liegt nach den ersten 45 Minuten mit 0:1 zurück – und das geht in Ordnung. Die Gastgeber begannen mit einem Blitzstart in die Partie und gingen folgerichtig nach nur sieben Minuten durch Honsak in Führung. Erst nach und nach kämpfte sich St. Pauli in die Begegnung und wurde gegen Ende der ersten Hälfte besser, blieben aber die ganze Zeit über nicht zwingend. In einer Viertelstunde geht’s weiter.

Halbzeit!

45. Min Und eine weitere Minute wird nachgespielt.

44. Min Eine Minute ist es noch bis zur Pause. Vieles deutet nun darauf hin, dass es mit diesem Zwischenstand in die Pause gehen wird.

42. Min Die Wiederholung zeigt: Dumic traf ihn mit dem Ellbogen im Gesicht, die Szene war jedoch harmlos. Nach einem kurzen Austausch mit dem Unparteiischen kann es weitergehen.

41. Min Schnellhardt macht es mit Links, trifft aber nur die Mauer. Buballa ging abseits des Geschehens zu Boden und hat offenbar etwas ins Gesicht bekommen.

40. Min Gute Freistoßgelegenheit für Darmstadt. Skarke kommt zentral vor dem Tor zu Fall, es gibt eine Chance per ruhendem Ball aus fast 25 Metern.

38. Min Konter von Darmstadt über Schnellhardt, der nicht entscheidend angegriffen wird. Er versucht es aus gut 20 Metern, aber Himmelmann faustet den Ball zur Seite.

36. Min Ohlsson nimmt allen Mut zusammen und marschiert in den gegnerischen Strafraum. Dort legt er den Ball zurück auf Gyökeres, der von halblinks an der Grenze zum Sechzehnmeterraum abschließt. Der Ball ist allerdings nur halbhoch, Schuhen lenkt ihn zur Ecke.

33. Min St. Pauli wird jetzt stärker und findet mehr ins Spiel. Sie versuchen immer wieder, die etwas unsichere Defensive der Gastgeber in Bedrängnis zu bringen, doch es bleibt alles nicht zwingend genug.

31. Min Beide Mannschaften erlauben sich immer mehr Fehler. Auch in der Darmstädter Hintermannschaft gibt es zunehmend Unsicherheiten, was St. Pauli bislang aber nicht nutzen kann.

28. Min Nach einer Flanke von der rechten Außenbahn traut sich Sobota in der Mitte nicht, den Ball direkt auf das Tor zu bringen. Stattdessen versucht er, ihn zu kontrollieren, braucht zu viel Zeit und vergibt die Chance.

26. Min Platte! Eine Hereingabe von Skarke von der linken Seite verwertet der Darmstädter Angreifer direkt, doch sein Schuss geht knapp über das Tor. Das wäre beinahe das 2:0 gewesen.

24. Min Erst in den vergangenen Minuten hat sich die Begegnung etwas beruhigt. Bemerkenswert ist die Geisterspiel-Atmosphäre bei dem ziemlich starken Regen, der durch die Stille sehr deutlich zu hören ist.

21. Min Das Spiel ist bislang ziemlich unterhaltsam, weil Darmstadt von Beginn an mutig nach vorne spielt und sich inzwischen auch St. Pauli nicht mehr versteckt. Die Führung für die Gastgeber geht dennoch in Ordnung. 

18. Min Riesenchance für den FC St. Pauli! Knoll bringt den Ball von der rechten Seite in die Mitte auf Benatelli, der ihn am Fünfmeterraum noch einmal weiterleitet auf Tashchy. Dieser steht mit dem Rücken zum Tor und braucht zu lange, bis Gyökeres schließlich den Abschluss sucht – aber Schuhen hat damit kein Problem.

16. Min Schon wieder Darmstadt! Heller marschiert auf der rechten Seite und flankt auf Skarke, der zentral an der Strafraumgrenze zum Abschluss kommt. Lawrence blockt den ersten Schuss ab und auch der zweite Anlauf von Skarke bleibt in der St. Pauli-Abwehr hängen.

15. Min St. Pauli setzt sich über die rechte Seite durch, Miyaichi geht auf der Außenbahn ins Dribbling und setzt erstmals Akzente. In der Abwehr der Hausherren wird es gefährlich, aber der Querpass kommt nicht an.

13. Min Auch nach der Führung wollen die Darmstädter nachlegen. Wieder ist es Honsak, der aus der Distanz abschließen darf, doch Himmelmann ist aufmerksam und hat keine Probleme mit dem zu unplatzierten Versuch.

11. Min Die Ecke findet in der Mitte aber keinen Abnehmer, die Gastgeber können den Ball aus der Gefahrenzone klären.

10. Min Tashchy setzt sich mit einer guten Körperdrehung durch und kann in den Strafraum marschieren, doch Rapp passt auf und klärt in höchster Not. Es gibt Eckball.

7. Min Darmstadt liegt früh vorne! Benatelli spielt in der Nähe des eigenen Strafraums einen Rückpass von der linken Außenbahn. Dieser misslingt aber völlig, sodass Palsson an der Grundlinie an den Ball kommt. Sein Querpass findet Honsak, der den Ball im Zentrum mitnehmen und dann an Himmelmann vorbei im Tor unterbringen kann.

7. Min Tor für Darmstadt! Honsak bringt die Gastgeber in Führung!

5. Min Im Gegensatz zu anderen Stadien sind die Tribünen hier am Böllenfalltor komplett leer. Es gibt keine Papp-Aufsteller, keine Werbung und lediglich vereinzelte Banner.

3. Min Auch auf der Gegenseite gibt es nun den ersten Eckball, Knoll bringt ihn in die Mitte. In der Mitte steigt Östigard hoch, kann den Ball aber nicht gefährlich aufs Tor bringen.

1. Min Nach gerade mal 20 Sekunden gibt es den ersten Eckstoß für die Gastgeber. Palsson erobert den zweiten Ball und Honsak kommt an der Strafraumgrenze aus der Drehung zum Abschluss, doch Himmelmann reagiert mit einer guten Parade.

1. Min Das Spiel läuft in Darmstadt!

Anpfiff!

– Das Spiel beginnt wie alle Partien an diesem Wochenende mit einer Gedenkminute für die Opfer des Coronavirus. Die Spieler stehen mit zwei Metern Abstand zueinander rund um den Mittelkreis.

– Ein gutes Omen für den FC St. Pauli dürfte der Unparteiische sein: Benedikt Kempkes leitet das heutige Spiel. Der 34-jährige Zahnarzt aus Thür pfeift zum fünften Mal eine Partie mit Beteiligung der Kiezkicker. Noch nie hat St. Pauli unter ihm verloren – es gab drei Siege und ein Remis.

– Auf der Gegenseite beginnt Darmstadt mit dieser Aufstellung: Schuhen – Herrmann, Dumic, Rapp, Holland – Schnellhardt, Palsson – Skarke, Honsak, Heller – Platte

– Damit setzt Trainer Jos Luhukay überraschend auf Boris Tashchy im Angriff. Henk Veerman sitzt nur draußen, dafür rückt auch Viktor Gyökeres wieder in die erste Mannschaft. Auch Matt Penney darf nicht ran, dafür ist James Lawrence auf dem Platz

– Mit dieser Startelf will der FC St. Pauli das Geisterspiel heute angehen: Himmelmann – Ohlsson, Östigard, Lawrence, Buballa – Benatelli, Knoll – Miyaichi, Sobota, Gyökeres – Tashchy

– Mit einem Sieg könnte St. Pauli die Gastgeber in der Tabelle überholen und bis auf Platz sieben in der Tabelle klettern. Darmstadt würde seinerseits mit einem Dreier sogar auf Rang fünf springen können.

– Weniger erfreulich lief es in Darmstadt: Mit 0:2 mussten sich die Lilien beim Karlsruher SC geschlagen geben und hoffen nun, zwar nicht vor heimischen Fans, aber auf dem heimischen Rasen einen Dreier einzufahren.

– Die Rückkehr in die Saison hat bei St. Pauli vergangene Woche ziemlich gut funktioniert. Mit 1:0 besiegte der Kiezklub den 1. FC Nürnberg am Millerntor und distanzierte sich auf bis zu fünf Punkte von den Abstiegsrängen.

– Moin und herzlich willkommen zum MOPO-Liveticker am Sonnabend! Der FC St. Pauli tritt heute bei Darmstadt 98 an, los geht’s um 13 Uhr.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp